Saxophon spielen - Bitte helft mir!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Generell brauchst Du die für Dich richtige Zusammenstellung von Blatt und Mundstück. Für Anfänger rate ich zum Mundstück: Yamaha 4C und eine Blattstärke von 1,5 oder 2,0. Das Blatt muß richtig auf dem Mundstück aufliegen und vor dem ersten Ton gut angefeuchtet sein. Nimm das Blatt also vor dem Spielen erstmal eine Weile in den Mund. Wenn Du das Blättchen etwas zu weit unten oder oben, oder krumm auf das Mundstück spannst, quietscht es. Auch der Blatthalter spielt eine nicht unerhebliche Rolle zu weit oben oder unten angebracht, kann das Blatt nicht richtig schwingen und quietscht ebenfalls.

Erst wenn Du die richtigen Vorraussetzungen geschaffen hast, kannst Du auf weitere Fehlersuche gehen. Das Mundstück sollte weder zu weit oder zu wenig in den Mund genommen werden. Variiere beim Spielen solange, bis Du den Ton einwandfrei bekommst. Achte darauf, das der Saxophongurt so weit angezogen ist, daß das Mundstück genau mitten zwischen Ober- und Unterkiefer landet, wenn Du das Saxophon zu Dir ziehst. Häufig beobachte ich, daß das Saxophon zu tief hängt und dadurch der Schüler mit dem Hals nach vorne bzw. unten geht um das Mundstück in den Mund zu nehmen. Achte darauf, daß der S-Bogen nicht zu schräg (=seitlich verdreht) auf dem Saxophon steckt, weil sonst die Oktavklappe nicht mehr richtig schließt. Wenn Du im Stehen spielst, sollte das Sax ungefähr vor dem rechten Oberschenkel gehalten werden. Gerne natürlich auch weiter in der Körpermitte, aber niemals weiter seitlich!

Wenn Du all dies beachtest, solltest Du in kurzer Zeit einen guten Ton rausbekommen. Es kann natürlich auch sein, daß Dein Blättchen einfach nur zu schwach ist. Hast Du bisher häufiger gute Töne rausbekommen, aber jetzt gehts nicht mehr? Wenn ja, dann probiere mal ein anderes, stärkeres Blatt aus.

Vielleicht tust du das Mundstück zu tief in den Mund oder nicht tief genug in den Mund. Probier mal verschiedene Positionen aus. Es könnte auch sein, dass dein Blättchen zu schwach ist oder kaputt ist (wenn Risse drin sind oder Ecken rausgebrochen). Die Stärke steht meistens auf der flachen Seite des Blättchens. Probier mal eine halbe Nummer höher aus. Feste reinblasen ist nicht unbedingt die richtige Lösung. Dadurch quietscht es manchmal noch eher und wird nur lauter.

Die beste Lösung ist, ein paar Stunden bei einem guten Saxophonisten zu nehmen (das sollte dir das Geld wert sein), der deinen Ansatz und auch deine Atmung korrigiert. Viele geben Privatunterricht ohne langfristigen Vertrag.

Spielsequenzen Kein sprechton?

undzwar habe ich kein Ton Z.b in Fallout funktioniert alles mit dem Ton sprich man hört die schüsse und alles. Nur wenn ich eine zwischensequenz habe wo man sich mit einer person unterhält bewegen sich nur die Lippen, es kommt einfach kein sprechton

...zur Frage

Saxophon rauscht

Hallo Leute :D

Ich Spiele seit einem Jahr Altsaxophon und habe mir vor paar Wochen ein neues Mundstück gekauft (Selmer Concept). Ich komme damit sehr gut klar doch seit paar Tagen ist mir aufgefallen das irgendwas beim Spielen rauscht. Ich spiele auf Vandoren Klassik 2,5 Blätter und kam Immer gut damit klar. Mein Saxophon ist ein Yamaha Yas-280. Ich habe alle Klappen gereinigt doch nichts hat sich verändert. Als ich mein anderes Mundstück ausprobierte (Yamaha 4c) war dieses Rauschen immer noch da. Ich habe die Blätter gewechselt, jedoch kein Ergebnis. Ich habe sogar mit beiden Mundstücken nur in den S-Bogen geblasen, also ohne Saxophon und musste feststellen das es immer noch geraucht hat. Selbst wenn ich NUR in das Mundstück blase (Egal welches Mundstück) kommt dieses Rauschen. An Spucke habe ich auch gedacht und habe mal mein Mundstück angesaugt, doch es war immer noch da. Heute habe ich wieder die Klappen gereinigt und habe festgestellt das es etwas besser wurde. Jedoch wurde mein Ton, ganz besonders beim normalen H sehr grell, etwas ähnlich wie das Rauschen. Ich glaube nicht das es an den Polstern der Klappen liegt da wie gesagt es auch ohne das Saxophon rauscht. Meinen Lehrer kann ich erst in zwei Wochen fragen da im Moment ja Ferien sind.

Ich würde mich über ernst gemeinte Antworten sehr freuen, da meine Sorge dazu relativ groß ist.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Danke im Voraus :D

...zur Frage

Hoher Ton im Ohr, wie kommt das?

Hallo, ihr habt doch bestimmt alle schonmal diesen hohen pfeifenden Ton im Ohr gehört, der aber nach einigen Sekunden verschwindet. Woher kommt das? Ich habe jedesmal voll Angst, dass er für ewig bleibt.

...zur Frage

Warum kommt kein Ton bei Mixxx?

Hallo, ich interessiere mich für Musik und DJ: Daher hab ich mir die App, Mixxx, gedownloaded. Doch wenn ich einen Titel abspielen möchte, kommt kein Ton raus. Habt ihr eine Möglichkeit, wie ich den Ton anmachen kann ? Wäre toll, übrigens habe ich ein MAC ;) Dankeschön xx BFXD

...zur Frage

Suche russisches Club/House Lied!

Hey, Ich suche ein russisches Club/House Lied. Ein Mann singt dort über Drogen wie Ecstasy und Amphe, bzw er listet die drogen auf russisch auf. Dann kommt meist nur noch ein Saxophon. Bitte bitte helft mir wenn ihr Ahnung habt!

...zur Frage

Ansatzprobleme bei Oboe!?

Hallo, ich spiele nun seit über einem Jahr Oboe und erst seit etwa ein bis zwei Monaten habe ich das Problem, dass bei einigen Tönen eine Art "Gurgeln" zu hören ist bzw der Ton fast nicht mehr zu hören ist, sondern nur mehr dieses Gurgeln. Klingt so ähnlich wie das "Krähen" beim Rohr. Wenn ich mich dann sehr anstrenge und versuche die Lippen ganz locker zu lassen und keinen Druck auf das Mundstück zu verüben, hört es auf, aber ich kann dadurch nicht mehr konzentriert spielen!! Kann mir jemand helfen, oder einen Tipp geben, was ich falsch mache und wie ich diese blöde Angewohnheit wek bekomme!? Es liegt übrigens nicht am Mundstück, habe es mit verschiedenen probiert....😢

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?