Saurer Regen....?Was bedeutet saurer Regen und wodurch entsteht er.?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Als „sauer“ wird Regen mit einem pH-Wert unter 5,6 bezeichnet.
...
Die Schadstoffe, die für den sauren Regen verantwortlich sind, sind Stickstoffmonoxid, Stickstoffdioxid und Schwefeldioxid. Diese kommen zwar auch ohne das Zutun des Menschen in der Natur vor: z.B. entstehen Stickstoffoxide bei Zersetzungsprozessen im Boden und Schwefeloxide werden von Vulkanen freigesetzt. Die Hauptmenge dieser Schadstoffe wird jedoch vom Menschen erzeugt und ausgestoßen: v. a. Bei der Verbrennung von fossilen Brennstoffen in Kraftwerken, Haushalten und Verkehr; Diese gasförmigen Oxide reagieren mit den Wassermolekülen in der Luft.

...

ausführlich hier http://daten.didaktikchemie.uni-bayreuth.de/umat/saurer_regen/saurer_regen.htm

Es gibt verschiedene Schadstoffe, die sauren Regen verursachen. Besonders relevant sind Stickstoffmonoxid (NO), Stickstoffdioxid (NO2) und Schwefeldioxid (SO2). Saurer Regen kann mit oder ohne den Einfluss von Menschen entstehen. Denn all diese Stoffe gibt es ohnehin in der Natur. Stickstoffoxide entstehen zum Beispiel, wenn die sogenannten Destruenten (Zersetzer) organische Abfälle im Boden zersetzen. Problematisch wird es erst, wenn andere Prozesse in großen Mengen diese Schadstoffe produzieren, z. B. durch die von Menschen verursachte Verbrennung von fossilen Brennstoffen (Braunkohle, Erdgas, Erdöl) in der Industrie, im Haushalt oder im Verkehr.

Wie entsteht dann saurer Regen? Da kommt wieder ein wenig Chemie ins Spiel.

Ganz vereinfacht passiert Folgendes:

Die Schwefeloxide bilden in Verbindung mit Wasser schweflige Säure (H2SO3).

Die Stickstoffoxide reagieren mit Wasser zu Salpetersäure (HNO3).

Genauer wird der Vorgang in dieser Zeichnung erklärt:

hier weiter:

http://www.klassewasser.de/content/language1/html/3628.php

 - (Bedeutung, sauer-regen)

Was möchtest Du wissen?