Sauna gut oder schlecht bei Kopfschmerzen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo generell ist zu sagen, dass bei starken Kopfschmerzen der Saunagang unterbleiben sollte. Dies empfehle ich unseren Gästen in der Therme auch. Aus medizinischer Sicht ist das einfach zu erklären: Das Wechselbad von den Umgebungstemperaturen ist zu extrem. Die Gefäße verengen und weiten sich bei den jeweiligen Gängen. Solange nicht klar ist woher die Kopfschmerzen kommen, also lieber sein lassen. Der Schmerz ist immer eine Warnung vom Körper, welche nicht unterschätzt werden sollte. Was aber auch beachtet werden sollte, ist, dass gerade das kalte Wetter uns dazu verleitet, zu wenig Wasser aufzunehmen. Also immer viel trinken.

Ich hoffe, dass ich weiterhelfen konnte.

Gruß Kai Meyer www.westfalen-therme.de

Ich hatte Kopfweh durch Muskelschmerzen (Spannungskopfschmerzen) die vom Nacken herrührten. Ausgelöst durch falsche Schuhe und falsche Einlagen vom Orthopäden! Durch 2-3 Aufgüsse in der Sauna wurde der Schmerz beendet. Punkt. Sauna hilft natürlich! Allerdings nur den dazu passenden Muskel-Schmerzen.

Wenn du Kopfschmerzen hast stellt sich die Frage nach der Sauna erst gar nicht.

Was möchtest Du wissen?