Saugnäpfe an Fenster

7 Antworten

Fenster putzen, dann die Saugnäpfe anfeuchten, gut festdrücken und einige Zeit warten, bevor Du was dranhängst. Im Laufe der Zeit immer mal wieder festdrücken.

Die sind vielleicht fettig, oder die Scheibe. Einfach mit Spueli behandeln und abwaschen, dann mit einem sauberen Geschirrtuch trocknen. Dann noch mal versuchen

Die Fenster sollten staub- und fettfrei sein. Mit fettfrei meine ich: schon ein Fingerabdruck hinterlässt fettige Spuren und der Saugnapf hält nicht mehr. Notfalls mit Glasreiniger oder einer alkoholischen Lösung sauberwischen und den Saugnapf befeuchten (keine Spucke!) und dranbatschen. Dabei die Luft von der Mitte nach außen drücken, so dass der Saugnapf vollständig am Fenster haftet.

Was möchtest Du wissen?