Saugkraft bei Flaschen entleerung

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei der Entleerung der Flasche beträgt die umgesetzte Energie m mal g mal h (m für Masse des Wassers, g für 9,81 und h für durchschnittliche Fallhöhe des Wassers). Diese kinetische Energie kannst Du beliebig der einströmenden Luft oder dem ausströmenden Wasser zuordnen, das eine geht ja nicht ohne das andere. Bei der Energieberechnung spielt hier die Zeit keine Rolle. Energie pro Zeit = Leistung. Die Leistung ist also von der Zeitdauer des Vorganges abhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?