Sauerkraut nach einem halben Jahr noch genießbar?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Angesichts der Tatsache, was Sauerkraut kostet und wie krank man von verdorbenem Essen werden kann, plädiere ich für Wegewrfen.

Konserviert ist das Sauerkraut übrigens nur, wenn keine "falschen Bakterien" reinkommen können. Im Sauerkrautfass macht das ein Wasserrand, der die Luft von aussen absperrt und ansonsten die geschlossene Konserve.

Also: weg damit.

Sauerkraut is halbes Jahr alter Weiskohl. Milchsäurebakterien halten die Sache im guten. Die wollen anfänglich aber rausgestampft werden ausse Zellen (der Saft wird erstampft zwecks denn säuern) - also kannst auch barfus treten wie die früher. ;o)) Nur weis ich nich ob heutiges bei in Plastiksäckchen verpacken noch die gesamte fröhliche Menge vonne arbeitsamen Milchsäurebakterien intus hat - un denn wird modernerweise natürlich schneller schlecht

Sauerkraut die man in Behälter aufbewahrt kann man lange aufbewahren!!!!!!!!!!!!!

ps: schönen gruß an deine freundin du bist net dran gestorben also würd sie es auch nicht udn wenn es dir schmeckt dann kann sie es auch essen

Na gut, dann herzlichen Dank und Mahlzeit! XD Wenn es wohl nicht mehr genießbar ist, würde ich das eh sicher merken.

Das sollte noch verzehrfähig sein. Koste mal ein Häppchen.

Wenn es richtig eingelegt wurde, ist es noch genießbar!

Denke, es ist noch gut. Früher wurde es auf langen Schiffsreisen als Proviant mitgenommen, um Skorbut zu verhindern. - Also von daher.

na wen du es ordentlich KONSERVIERT hast dann is doch alles prima...

Was möchtest Du wissen?