Saudi arabien und Syrien Konflikt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es möchte Assad stürzen, verhindern dass der schiitische Iran an Einfluss gewinnt und gleichzeitig die sunnitische Opposition kontrollieren. Das wurde zunächst mit dem IS versucht, der aber (wohl ab 2014) dieser Kontrolle entglitten ist. In letzter Zeit ist es wohl so, dass die Saudis immer mal wieder eine ihnen zugetane syrische Phantom-Opposition präsentieren, damit sie bei den internationalen Verhandlungen ein Sprachrohr haben.

Neben dem sunnitisch-schiitischen Gegensatz, dessen Virulenz selbst für sehr interessierte Nicht-Muslime vielleicht doch etwas rätselhaft bleibt, könnte eine Rolle spielen, dass der Iran einerseits und Saudi-Arabien andererseits ein unterschiedliches sozialpolitisches Modell verfolgen.
Der Iran ist tendenziell egalitärer, wohingegen die Saudis zwar das eigene Staatsvolk umhätscheln, die einfachen ausländischen Arbeiter, die ca. 20% der Wohnbevölkerung ausmachen und unter denen sich auch etliche Iraner befinden, aber wie Menschen zweiter oder dritter Klasse behandeln.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newasassin
17.03.2016, 12:30

wie isn das im iran bei den persen?

0

SA unterstützt IS. Natürlich nicht offen aber dennoch ist SA ebeneine sunnitische Macht in der Region für die IS die unliebsame Konkrrenz der Schiiten beseitigen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?