Sauberes Wasser/Getränk aus Thailand?

3 Antworten

Trinkwasser in Thailand aus Flaschen ist absolut unbedenklich! Top-Qualität wie bereits erwähnt.

Beim Leitungswasser ist das anders. Hier wurde ja bereits geschrieben, dass dort Keime drin sein können. Außerdem ist von Trinkwasserautomaten abzuraten. Die bereiten das Wasser auf, aber auch wenn "High-Quality" draufsteht ist das nicht zu empfehlen. Wenn die Thais davon abraten, sollte man ihnen auch Glauben schenken.

Das sind alle diese ueblichen Geruechte. Man muss in Thailand unterscheiden zwischen dem in den Haushalt per Leitung gelieferten "Haushaltswasser" und Trinkwasser.  Es wird empfohlen, das Leitungswasser nur abgekocht zur Speisebereitung zu verwenden. Man bedenke, das Wasser steht oft stundenlang bei 40 Grad in den Leitungen, also zum entwickeln von Bakterien bestens geeignet.

Trinkwasser kauft man abgefuellt in entsprechenden Flaschen, wie in Deutschland Mineralwasser. Dieses Trinkwasser hat 1a Qualitaet und wird hauptsaechlich von den Bierbraufirmen angeboten, weil diese fuer die Herstellung des Bieres nur astreines Quellwasser einsetzen. U. a. werden Biere nach deutschem Reinheitsgebot gebraut und schmecken ausgezeichnet.

Geniesse dein Getraenk aus Thailand. Gaebe es da Bedenken wuerde die deutsche Lebensmittelkontrolle dieses Produkt sofort aus dem Verkehr ziehen.





Habe hier ein Getränk aus Thailand, von der Marke Thai Pride, wurde importiert und dort hergestellt. habe aber gelesen in Thailand soll das Trinkwasser ziemlich verkeimt sein, ist da der Import nicht bedenklich?

Trinkwasser in Flaschen ist unbedenklich. Bitte die restlichen Antworten lesen.

1

Was möchtest Du wissen?