Satzglieder Dativ oder Akkusativ?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

7 falsche Antworten …

Einigen genügt es aber schon, einfach nur gemütlich durch die Menge zu gehen.

Einigen > Dativobjekt

genügt > Prädikat

es > formales Subjekt (Wer?)

aber > Modaladverbiale

schon, > Modaladverbiale

einfach nur gemütlich durch die Menge zu gehen. > Subjekt (Wer oder was genügt?)


Die Umkehrung beweist es:

Einfach nur gemütlich durch die Menge zu gehen, genügt einigen aber schon.


Entschuldigung, die andern Antworten beziehen sich ja auf "einigen".

1

Dativobjekt. Wem genügt es aber schon, einfach nur gemütlich durch die Menge zu laufen? Wen oder Was passt da garnicht rein:

Wen genügt es aber schon, einfach nur gemütlich durch die Menge zu laufen?

Was genügt es aber schon, einfach nur gemütlich durch die Menge zu laufen?

Ich denke das nur das Dativobjekt zutreffend ist.

Denn du fragst ja: WEM genügt es aber schon, einfach gemütlich durch die Menge zu laufen.

Wem genügt es? Einigen! Also einer unbestimmten Anzahl von Personen.

Könnt ihr mir bei Nominatim Dativ Akkusativ und Genitiv hefen?

Ich habe als Hausaufgabe die folgenden Sätze zu bestimmen ob Nominativ Genitiv Akkusativ oder Dativ sind könnt ihr mir bei diesen Sätzen helfen : 1.MEINE MUTTER gefällt Nachbars Hund nicht. 2. Zum Geburtstag schreibe ich GROSSVATER einen Brief. 3. pia hilft MUTTER beim kochen.

Die fetten Wörter musss ich bestimmen ob Nominativ Genitiv Akkusativ oder Dativ sind bitte helft mit schon mal danke im vorraus!!!

...zur Frage

Eine Typologie in neun Muster(n)?

„Eine Typologie in neun Muster“ ist eine Überschrift in einer meiner Hausarbeiten. Während der Korrektur hat mein Lehrer ein „n“ hinter dem „r“ des Wortes „Muster“ hinzugefügt. Nach meinem Sprachgefühl kann  „Muster“ hier aber nicht im Dativ Plural stehen, der allerdings, falls ich fähig bin, das Wort Muster korrekt zu deklinieren, der einzige Kasus ist, in dem noch ein „n“ hinter dem „r“ des Wortes Muster hinzugefügt wird. Ich habe schon während des Schreibens der Hausarbeit länger überlegt, ob ich hier Akkusativ oder Dativ Plural nutzten muss, vor allem, da die Präposition „in“ beides zulassen würde, habe mich aber schließlich für den Akkusativ entschieden, da die Frage, mit der man hauptsächlich nach dem Dativ fragt bekanntlich „wem?“ ist und ich es gewohnt bin, mit „wen oder was“ nach dem Akkusativ zu fragen?
Liege ich falsch?

...zur Frage

Dativ u. Genitiv von Prinz?

Hallo,

was ist hier richtig?

1) Es war wie eine flüssige Masse. Diese erinnerte den Prinz(en) an eine bestimmte Person.

2) Es war einmal eine Prinzessin, die glücklich mit dem Prinz(en) verheiratet war.

Danke!

...zur Frage

Hilfe beim Bestimmen des Kasus im Satz?

Habe paar Schwierigkeiten die Subjekte, Prädikate, Objekte und co zu bestimmen.

Illud possumus: magnum sumere animum et viro bono dignum, quo fortiter fortuita patiamur et naturae consentiamus.

HS Illud: Akkusativob. possumus: Prädikat+ Subjekt HS magnum animum: beides Akkusativobjekt sumere, Infinitiv et viro bono : Dativobjekt dignum: Akkusativ?

-bezieht sich das quo auf viro bono, wie übersetzt man es dann? quo : Dativ fortiter:Adverb fortuita : bezieht sich auf das Subjekt von patiamur? patiamur : Prädikat + Subjekt et naturae : Ablativ consentiamus.Prä + Sub

Ist das so richtig?

...zur Frage

Satzglieder und Attribute?

Hallo,

Ich hab folgen Satz: "sie schenkt es ihrem Bruder"
Sie ist das Subjekt, es Akkusativ Objekt, Ihrem Bruder Dativ Objekt, jüngeren Eigenschaftswort.

"Das junge Mädchen läuft im größten Geschäft der Stadt ein spannendes Buch" das Mädchen: Subjekt, junge: Eigenschaftswort, spannendes: Eigenschaftswort, Buch: Akkusativ Objekt

Stimmt das?

...zur Frage

Kann man sagen wenn du auf die Welt?

Kann man sagen, wenn du auf die Welt gekommen wärst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?