Satz richtig formulieren für Bewerbung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schon gut am Besten die zweite Variante. Trotz alldem spricht das den Arbeitgeber nicht persönlich an. Mir fehlt da die Zusammenführung. Was ist so besonders an dem Unternehmen. Was ist anders als in anderen Küchen und Restaurants.

Was ich damit sagen möchte: Du kannst ruhig sowas allgemeines bringen, jedoch musst du den Roten Faden zwischen deinen Interessen, Motivation und was dir die Firma bieten kann finden. Das ist für die meisten Bewerber das Schwerste.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass Kochen und Backen eine große Leidenschaft für dich darstellt, kannst du so schreiben, aber die "Aufregung" passt eher zum Ärger oder zu einem Abenteuer. 'Anregend' wäre besser formuliert, oder aber du lässt es ganz weg.

Die 1. Version solltest du auf keinen Fall verwenden, wenn dir etwas an der Stelle liegen sollte. So formuliert das einfach niemand. Gruß ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kochen und Backen ist schon immer meine große Leidenschaft gewesen

Gewesen? Jetzt nicht mehr?

die Arbeit bei Ihnen für mich noch aufregender gestaltet.

Wieso willst Du dich über die Arbeit noch mehr aufregen?
Findest Du die Arbeit nicht einfach interessant, vielfältig, spannend, abwechslungsreich, attraktiv oder so etwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Girlll00
18.07.2017, 13:29

Wie soll ich es denn richtig schreiben deiner Meinung nach

0

So würde ich es schreiben:

Die Arbeit bei Ihnen wäre für mich sehr aufregend, da das Kochen und Backen schon immer meine große Leidenschaft sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nummer 2. und" schon immer eine großer Leidenschaft von mir gewesen, was..."

lg


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?