Satz für Bewerbungsanschreiben formulieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! 

Ich halte den Satz für zu allgemein & sachlich auch für nicht ganz richtig, wenn ich ehrlich sein darf! Ich würde das eher so formulieren -----------> "Während eines dreiwöchigen Praktikums bei den Stadtwerken __________ konnte ich meine Kenntnisse im EDV-Bereich verbessern/auffrischen/weiterentwickeln/vorantreiben." (welcher Ausdruck dir eben am Geeignetsten erscheint)

Vllt. kannst du von den Stadtwerken eine Praktikumsbestätigung mit Verweis auf die Dinge, die du da gemacht hast, bekommen. Sowas macht sich immer gut bei Bewerbungen :)

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Deine Computerkenntnisse vervollkommnet/erweitert/verbessert. Wenn Du eine Domäne erstellt hast, dann schreib doch welche. Außerdem hast Du die vorhandenen Computer gewartet und repariert, in dem Du beispielsweise Festplatten ausgetauscht hast. Was verstehst Du unter "usw."? Vielleicht hast Du Backups erstellt, Daten gesichert. Das geht ja mit einem Festplattenwechsel oftmals einher.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Statt "habe ich gute Computerkenntnisse erlernt" würde ich

"habe ich mir gute Computerkenntnisse angeeignet" schreiben.

Es heißt auch nicht "Computers", sondern "Computer" - egal, ob es um einen Computer oder zwei Computer geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Das dreiwöchige Praktikum konnte ich nutzen, um meine bisherigen Computerkenntnisse weiterzuentwickeln." Danach unbedingt noch aufführen, was du alles gemacht hast. Damit bekommt man einen besseren Eindruck und sieht direkt was du so kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinem 3-wöchigen Praktikum als Fachinformatiker bei den Stadtwerken ____________  konnte ich meine Computerkenntnisse weiter ausbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?