Satz des pythagoras mit nur wenigen seitenangaben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn der obere Winkel kein rechter Winkel ist, kann man die Aufgabe nicht lösen, weil das Problem unterbestimmt ist. Ein Dreieck wird durch drei Variablen bestimmt, hier hast du zu jedem Dreieck höchstens zwei Variablen.

Beispielsweise kann man sich zwei Extreme vorstellen, eins in dem h fast 11 cm ist, und eins in dem h beliebig klein ist. Beide sind nicht in Widerspruch mit den gegebenen Daten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das kein rechter Winkel ist, gilt der Satz des Pythagoras da gar nicht.


So musst Du das gelbe und blaue Dreieck getrennt berechnen (Kathetensatz) und addieren. Die sind beide rechtwinklig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oetschai
11.02.2016, 11:29

"Wenn das kein rechter Winkel ist", gilt auch der Kathetensatz nicht!

0

Hast Du keine Information, an welcher Stelle die untere Länge von 36 Zentimetern geteilt wird, um die beiden rechtwinkligen Dreiecke zu erhalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist möglich, p mithilfe des Kathetensatzes zu bestimmen:

a=11cm

a²=p*c

p=a²/c

p=121cm²/36cm

Mit der Angabe kannst du dann auch den Rest berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oetschai
10.02.2016, 22:51

"Es ist möglich, p mithilfe des Kathetensatzes zu bestimmen:"

Ja, aber nur in einem rechtwinkeligen Dreieck, welches hier nicht gegeben ist!

0
Kommentar von minemon
11.02.2016, 06:31

Oh ich trottel, tut mir leid, ich hab Mist verzapft!

0

Was möchtest Du wissen?