Satz des Pythagoras Erzgänzung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

a/2, s und hs bilden ein rechtwinkliges Dreieck. a und s hast du gegeben, also kannst du hs berechnen.

a/2, hs und h bilden ein rechtwinkliges Dreieck. a hast du gegeben, hs vorher berechnet, also kannst du h berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt eine Pythagorasbeziehung zwischen h, a/2 und hs

hs² = (a/2)² + h²

Eine weitere liegt bei 

hs² + (a/2)² = s²

Deine Angaben kannst Du in Gleichung II einsetzen, um hs zu berechnen, danach hast Du alle Werte, um mit Gleichung I h zu berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lederjackeonly
16.02.2016, 22:17

Super,hat geklappt,vielen Dank🙏🏻

1

hs² + (a/2)² = s² nach hs umstellen und danach

(a/2)² + h² = hs² nach h umstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

s² = (1/2a)² + (hs)²

und dann (1/2a)² + h² = (hs)²

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

s^2=hs^2+(a/2)^2
hs^2=h^2+(a/2)^2

mit der ersten gleichung hs ausrechnen. und damit dann h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hälfte der Seite a, also a/2 bildet mit hs und s ein rechtwinkliges Dreieck.. also hs^2=h^2-(a/2)^2

wenn du hs hast, kannst du wieder ein rechtwinkliges dreieck mit a/2 und h finden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?