Satz des Pythagoras , Hilfe bei Formel Umstellung

5 Antworten

Wenn du gleich -b² rechnest, kannst du dir den zweiten schritt sparen. Ansonsten richtig

falsch, denn das ergebniss wenn nach a² umgestellt werden soll MUSS a²=c²-b² sein

bzw wenn es a sein soll: a = wurzel(c²-b²)

0
@Introvertiert84

Hä? Wenn man a²+b²=c² nach a² auflösen will rechnet man -b² und fertig...ich seh dein Problem nicht?

0

deine zweite zeile ist falsch, du rechnest zwar auf der einen seite -a² schreibst aber auf der anderen +a² warum? du musst auf beiden seiten der gleichung EXAKT die selbe operation ausführen!

Hallo

Momentan in der Schule in Mathe sind wir gerade beim Satz des Pythagoras und da habe ich eine Frage. Die Formel lautet : a²+b²=c². So. Jetzt bin ich gerade an einer Aufgabe dran wo ich c² und b² habe. Das heißt wohl ich muss die Formel mit einer Äquivalenzumformung umstellen.

Ich habe es wie folgt gemacht und wollte nur eben fragen ob man dies so machen kann und ob das so richtig "umgeformt" ist :

a²+b²=c² | -a²

b²=c²+a² | -c²

c²+b²=a²

Wie gesagt, ich will nur wissen ob man es so umstellen kann. Weiter rechnen schaff ich dann selbst :)

Danke im Voraus!

Was möchtest Du wissen?