Saturn EOS 600D Angebot? Taugt das was?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, ich habe von einem Jahr genau dieses Set nud mit der 550D gekauft. Das 18-55er benutze ich heute noch, es ist natürlich nichts besonderes, aber es reicht aus, und Du brauchst da auch keinen Stabi. Das 75-300er habe ich aber wieder verkauft, weil es mir zu schlecht war - ich hab jetzt ein 70-300er von Tamron, das ist geil :)

Danke für deine Antwort, habe mich jetzt auch gegen das Angebot entschieden, Bildstabilisator ist ab 200mm einfach was Notwendiges.

1

Danke für den Stern :D

0
@mo985

Gerne. Habe aber noch eine Frage: Die Canon kann ja aufgrund der 4 GB Beschränkung nur maximal 12 Minuten am Stück aufnehmen, wird das nicht bei beispiesweise Interviews zum Problem?

1
@obstkuchen6

ich habe schon mal über 20 min am Stück aufgenommen (550D), in Full HD und 25 Fps. (550D) Das variiert natürlich auch, wenn Du Videos mit wenig Farbe hast, werden die zum Beispiel länger werden als welche mit viel Farbe :)

Kleiner Tipp (oder besser gesagt riesiger Tipp ;)), den ich vergessen habe zu erwähnen: Hol Dir Magic Lantern, das ist ein Firmware Plugin (also Kamera-Softwaer-Plugin, das die Kamera auf's Filmen optimert. Ich hab das und es ist göttlich :) http://www.magiclantern.fm/download. Wenn Du die Kamera hast und es installieren möchtest und nicht weisst, wie's geht oder es nicht funktioniert, dann sprich mich einfach noch mal an :) Einziger Nachteil: Die Garantie der Kamera geht bei einem Firmwareeingriff verloren.

0
@mo985

Von Magic Lantern habe ich auch schon viel gehört, aber das Risiko ist natürlich auch nicht gering.

1
@obstkuchen6

Für mich hat's sich rentiert. Sonst halt einfach warten bis die Garantie eh abgelaufen ist xD

0
@mo985

Wie sieht´s bei der EOS 600D (und der 550D, die sind ja recht ähnlich) mit dem Rauschen beim Anschluss von externen Mikrofonen aus? Die EOS Kameras sollen das Eingangssignal ja ziemlich hochregeln, was das Rauschen erzeugt.

0
@obstkuchen6

Die 600D bietet bereits manuelle Pegelsteuerung (Du kannst es also auch so einstellen, dass es nicht automatisch hochregelt, sondern Du den Pegel selbst regulierst); die 550D leider nicht; das war auch der Grund, warum ich mir Magic Lantern auf meine installiert habe, damit geht's nämlich. Mit ML kannst Du auch noch über das AV Kabel und ein paar Adapter einen Kopfhörer an die Kamera anschließen, das geht ohne ML leider nicht :)

0
@mo985

Das Rauschen soll aber vom AGC kommen, das soll man mit der Pegelsteuerung nix dran machen können.

0
@obstkuchen6

Die AGC ist die automatische Pegelsteuerung, die den Pegel hochhaut. Bei der manuellen kannst Du den Pegel selbst regulieren. Wenn Du die Manuelle aktivierst, wird die AGC automatisch deaktiviert (geht ja uach gar nicth anders ;)) und Du knnst selbst den Pegel bestimmen. Dann rauscht nichts mehr :)

0

Ich hab die Kamera vor montanen für den selben Preis gekauft aber nur mit dem 55 mm objektiv also ist es schon vom Preis her billig

Bei Amazon würde man die Kamera mit dem 18-55mm Objektiv mit Bildstabilisator für 480€ bekommen. Der Preis ist natürlich sehr günstig, die Frage ist nur, ob das Fehlen des Bildstabilisators nicht zum Problem wird?

0
@obstkuchen6

Den Bildstabi brauchst du wenn es nicht mehr ganz so hell ist. Bei Videos ist er eigentlich unverzichtbar - wenn du nicht grade mit nem teuren Rig aufwarten kannst.

Je größer die Brennweite, desto eher brauchst du den Stabi. Ein Tele mit 200mm braucht ne Belichtungszeit von mindestens 1/200 um nicht zu verwackeln (bei Fotos). Mit Stabi kann man etwa 1/3 längere Belichtungszeit einstellen bei gleicher ISO. Und die ISO sollte nicht zu hoch sein wegen dem Bildrauschen. Ab und zu will man ja auch mehr Tiefenschärfe, was dann den Bildstabi auch wieder nötig macht.

0

Was für Videos willst du machen? Bist du bereit nochmal nen Tausender in Zubehör zu stecken? Warum soll es keine Videokamera sein? Guck mal nach ner 60d und spiel dir Magic-Lantern drauf. Da hast du mehr davon als mit ner 600d.

Camcorder in der gleichen Preisklasse sind deutlich Lichtschwächer, haben kleinere Sensoren, keine austauschbaren Objektive und weniger manuelle Möglichkeiten. Die 600D soll von der Videofunktion her fast genauso wie die 60D aufgebaut sein.

0

Das Angebot im Set taugt schon etwas, nur darfst du keine hohen Erwartungen an die Objektive stellen. Blendenwerte von 3,5 aufwärts sind hier keine Seltenheit. Fehlende Bildstabilisierung könnte man noch ausgleichen, aber Lichtstärke ist das Kriterium. Videos im Telebereich?, hier gibt auch eine Stabilisierung auf.

Ich habe auch vor mir später mal die Festbrennweite mit 1.8 von Canon zuzulegen, die soll für Videos ja ganz gut sein.

0
@obstkuchen6

...geht aber wieder mächtig ins Geld. Dann würde ich mich aber von den übrigen Objektiven trennen, außer dem Standartobjektiv natürlich.

0
@raimo

Das Tele bräuchte ich für Fotos das Standard Objektiv mit 18-55mm könnte man ja auch ohne IS für Videos gebrauchen.

0
@raimo

Das 1,8er kostet nur 100€ - das nur ist natürlich Definitionssache :)

0
@mo985

Habe mich jetzt gegen das Angebot entschieden, Bildstabilisator ist im Telebreich und vor allendingen für Videos unverzichtbar.

1

Warum kaufst Du Dir dann nicht eine Videokamera, wenn Du eh nur Videos drehst.

Ich möchte mit der kamera nicht nur Videos drehen, das Aufnehmen von Videos mit einer DSLR wird aber immer beliebter, die Gründe liegen auf der Hand: lichtstärker, größerer Sensor, austauschbare Objektive, mehr manuelle Möglichkeiten. Camcorder können das erst in einer viel höheren Preisklasse als die 600D bieten.

1

Was möchtest Du wissen?