sattel kippt beim fahrradfahren weg...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

also, wegen dem rotieren liegt es vermutlich an dem mechanismus, der die sattelstange hält, der gehört festgezogen(was ist das denn für einer? ein schnellspanner?) und das kippen in der horizontalen kann wenn die schraube fest angezogen ist eigentlich nur von einer kaputten verzahnung kommen ich kenne das nämlich so, dass wenn man den sattel in der horizontalen neigen kann, dass es dann meist eine gegenseitige verzahnung gibt, die man durch lösen der schraube lockert, dann einstellt und dann wirder festzieht, wenn es dann wackelt liegt es entweder an einer lockeren schraube oder eben der defekten verzahnung abhilfe schafft da dann nuri ein neuer sattel aber wenn das fahrrad neu ist, solltest du den sattel, bzw das ganze fahhrad zurückbringen

Da ist mit Sicherheit was falsch zusammengebaut worden. Evtl. fehlen Unterlegscheiben oder sonstige Teile.

Es ist sehr gefährlich, so zu fahren!!! Schiebe das Rad daher zum Fahradladen, wo Du das Rad gekauft hast und lass das Problem beheben! Garantie ist ja auf alle Fälle noch drauf!

Was möchtest Du wissen?