Sattel Barefoot?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was "besser" ist, hängt vom Gefühl des Benutzers ab. Manche finden einen baumlosen Sattel klasse, ich möcht selber möcht beispielsweise keinen geschenkt haben.

Absolut WICHTIG dabei ist jedoch, dass der Sattel passt. Auch ein baumloser Sattel muss von einem FACHMANN angepasst werden. Das häufige Argument, baumlose Sättel würden auf jedes Pferd passen, sollte also nicht dazu führen, dass man sich einen baumlosen Sattel (wenn möglich noch möglichst günstig aus dem Internet) kauft und dann ohne weitere Überprüfung der Paßform als "passt scho" hinzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob ein baum oder baumloser sattel hängt davon ab was du machen möchtest. baumlosen sind nicht sehr gut zum dresurreiten und noch schlechter zum springen geeignet.

Sehr wichtig ist aber das beide sattelarten professionell angepasst sind. und auch bei baumlosen sattel sollte nicht gespart werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter bestimmten Bedingungen ist es möglich immer mit einem baumlosen Sattel zu reiten. Man muss wissen, daß der baumlose mehr Scherbewegung ausführt. Da bedeutet, daß das Sattelpad diese Scherbewegung aufnehmen muss, sonst geht das Fell an diesen Stellen (Auflage) kaputt.

Ein Sattel mit Baum, der an das Pferd angepasst ist, führt keine Scherbewegung aus. Daher sind Baumsättel mit deutlich dünneren Pads zu reiten als baumlose.

LG Calimero

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ob baum oder baumlos ist jedem selbst überlassen. wichtig ist, das der sattel passt. also angepasst ist durch einen profi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?