Satellitenschüssel stört

3 Antworten

Warum die Rechtskeule auspacken?

Ich würde den Nachbarn bei Kaffee oder Bierchen gemütlich auf meine Terrasse einladen und ihm euren störenden Anblick vor Augen führen.


Durchblicken lassen, nun doch einen Sichtschutzzaum oder hohe Bepflanzung/Hecke in Erwägung zu ziehen, um den gewohnt schönen Naturblick weiterhin ungestört geniessen zu können.

Ihn dann fragen, warum er überhaupt entgegen der üblichen Gepflogenheiten der Reihenhausanlage auf eine Dachmontage verzichtet hat: Hat er Höhenangst? Knappes Geld für +20 m Koaxkabel? Keine Leerrohre? Kaminschacht in Benutzung? Dann Hilfe anbieten.

Ansonsten das Gespräch mit Hinweis auf folgenden Sichtschutz freundlich beenden.

G imager761


Bei rein optischen Beeinträchtigungen wird es schwer werden Rechtsansprüche zu haben und durchsetzen zu können.

Gibt es eine kommunale Satzung zu dem Thema? Da drin könnte das geregelt sein.

Anaonsten: der Nachbar kann auf seinem Grundstück, solange es keine verpflichtende Satzung zu dem Thema gibt, die Schüssel erstmal hinstellen, wo er lustig ist.

Sobald aber ein Teil der Anlage auf euer Grundstück überragt, habt ihr Anspruch darauf, dass er seinen Spargel woanders hinsetzt und könnt das ggf. auch einklagen.

Eine gütliche Einigung wäre aber dennoch natürlich besser.

28

Rechtlich gesehen kann nach §903 BGB der Nachbar mit seiner Reihenhaushälfte machen, was er will, solange dem keine Rechte Dritter gegenüberstehen.

Einen möglichen, rechtlichen Hebel zur Beseitigung könnte man aus §1004 BGB konstruieren. Dazu braucht man dann aber eine Argumentation, die tragfähig genug vor einem Amtsgericht ist.

Aber das ist euer Hebel, den ihr braucht.

0

Unser Nachbar will seine Hecke nicht schneiden. Was können wir dagegen tun?

Meine Eltern haben unseren Nachbarn erst von sich auch schriftlich eine warnung geschrieben und jezt per anwalt. Die Frist dauert jetzt nur noch eine woche danach will mein paps einfach die hecke schneiden. Ich will nur mein gewissen beruihgen , können unsere nachbarn i-was dagegen machen?

...zur Frage

Unser Nachbar hatte uns geholfen unsere brennende Hecke zu löschen und stelle uns das nachfüllen der Feuerlöscher nun in Rechnung. Wer zahlt die Feuerlöscher?

...zur Frage

Nachbarn erklären, dass wir einne Hund bekommen, WIE?

Hallo,

Wir bekommen einen Hund (Norwich Terrier). Jetzt wollen wir unseren Nachbarn sagen, dass wir einen Hund bekommen, wie sollen wir ihnen das sagen?

Das Problem, unser Nachbar 817 1/2) hat Angst vor Hunden und er wird bald von zu Hause ausziehen. Dürfen unsere Nachbarn uns die Haltung verboten, unsere Gärten sind nicht verbunden.

Lg. Lena

...zur Frage

Grenztermin / Grenzabmarkung / Grundstücksgrenze? Ich sehe keine.....?

Hallo!

Vor einem halben Monat war ein Grenztermin mit öffentlich bestelltem Vermessungsingeneur.

Die Helma Wohnungsbaugesellschaft hat sich ein großes Grundstück mehere 1000m² neben meinem gekauft und eine Grenzfeststellung bzw. Teilung Ihres in mehrere kleine in Auftrag gegeben. Die Firma möchte dort Einfamilienhäuser errichten und diese verkaufen. Es handelt sich bei meinem um ein leeres unbebautes Grundstück....

Leider konnte ich an besagtem Termin nicht teilnehmen habe mich aber später mal vor Ort umgeschaut.

In den Unterlagen welche mir zugeschickt wurden sollten mehrere Grenzsteine bzw. Eisenrohre gesetzt werden. Leider konnte ich vor Ort die Grenzsteine welche an meinem Grundstück grenzen nicht ausmachen - soll heissen die Unterlagen(das Kataster) und die Realität stimmen nicht überein.

Lediglich ein Stein war ersichtlich.

Laut Schreiben des Vermessungsingeneurs habe ich noch ein paar Tage Zeit für einen Widerspruch bis die Grenze rechtswirksam wird.

Gerne möchte ich Widerspruch einlegen mit der bitte um Aufklärung wo die Grenzsteine nun sein sollen. Was passiert da jetzt eigentlich?

Brauche ich einen Anwalt? In dem Schreiben steht wortwörtlich Sie können innerhalb eines Monat nach Bekanntgabe Widerspruch erheben.....

Es handelt sich um eine Rechtsbehelfsbelehrung?

Können Kosten bei einem erfolglosen Widerspruch entstehen?

...zur Frage

Nachbar will unsere Fenster mit Grenzwand zubauen?

Wir haben ein altes Bauernhaus gekauft, welches auch Fenster original von 1920 zum Nachbarn hin hat, jetzt möchte der Nachbar teilweise direkt, teilweise nur 80cm entfernt an uns anbauen, was er auch darf, jedoch würde er alle Fenster zubauen auch das seitliche würde kein Licht mehr bekommen. Die Fenster direkt zum Nachbarn sind nicht durchsichtig.

Das Bauamt ist der Meinung, die Fenster wären nicht so wichtig, da nur Treppenhaus, Abstellraum und 2 Bäder betroffen wären.

 Allerdings wer will schon ein Bad ohne Tageslicht. Der Umbau würde uns viel Geld kosten. Gibt es keinen Bestandschutz oder ähnliches. Pläne von 1920 sind nicht vorhanden. Wer weiß ob es damals überhaupt ein Baulastenverzeichnis gab.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?