Satellitenschüssel ausrichten

10 Antworten

ich glaube ja,

ma muss jemanden haben, der am Fernseher steht. Derjenige, der oben ausrichtet sollte auf die Hinweise von der Person hören, die am Fernseher steht. Die Grobausrichtung bekommt man, wenn man sich die Schüsseln der Nachbarschaft ansieht, dann kennt man wenigstens schon so einigermaßen die Himmelsrichtung. Der Rest ist eine Geduldssache. Ich hatte selbst keine Ahnung und habe es mit meiner Frau einwandfrei ohne fremde Hilfe hinbekommen.

viel Glü

ich glaube ja,

ma muss jemanden haben, der am Fernseher steht. Derjenige, der oben ausrichtet sollte auf die Hinweise von der Person hören, die am Fernseher steht. Die Grobausrichtung bekommt man, wenn man sich die Schüsseln der Nachbarschaft ansieht, dann kennt man wenigstens schon so einigermaßen die Himmelsrichtung. Der Rest ist eine Geduldssache. Ich hatte selbst keine Ahnung und habe es mit meiner Frau einwandfrei ohne fremde Hilfe hinbekommen.

viel Glück

Man muß ja aus technischen Bechreibungen lesen können, dass die Programme meist von ASTRA gesendet werden. Deren Einstellwinkel liegt ostwärts bei 19,2 °; die Schüssel hängt dann fast senkrecht und schaut nach SSO. KLappt das nicht so ganz, weil unbedarft, kann ein Fachmann mit Meßgerät kommen und das einrichten. Wichtig ist, dass danach die Schrauben hinter Schüssel sehr festgezogen werden müssen, damit die Schüssel sich bei Sturm nicht verstellt! bongolit.

Was möchtest Du wissen?