Satanismus Atheismus

6 Antworten

Satanismus ist nur auf eine Verbindung mit Theismus zurück zu führen . Ohne Theismus kein Satanismus , Satanismus ist der Gegenspieler . Atheisten sind aber nicht "Gegenspieler " "Gottes" denn - "Gott" gibt es nicht , folglich auch keinen "Gegenspieler" . Dieses ist eine falsche Denkweise , Atheisten sind nicht Gegner eines "Gottes" wenn , dann Gegner des Glaubens .

So wie du es definierst, fiele der "moderne Satanismus" unter Atheismus. Woher aber nimmst du diese Definition? Ist das vielleicht eher ein Produkt unverlässlicher Medien - eine falsche Betitelung vielleicht?

Als Atheist verwahre ich mich gegen eine solche dumme Gegenüberstellung. Wer anstatt an Gott lieber an einen Satan glaubt, ist im Prinzip auch ein gläubiger Mensch, eben nur in die böse Richtung. Vielleicht weil es irgendwie die andere Seite des Menschen trifft. Nein, als Atheist ist einem jede Art von Hingabe zu irgendeinem Pseudowesen fremd. Als Atheist stehe ich ganz alleine in diesem Leben und klammere mich nicht an ein Überwesen, was mir einen immaginären Schutz oder sonst einen Halt gibt. Den gebe ich mir als Atheist selber. Das macht stark und unabhängig von irgendwelchen Strömungen.

"Nur in die böse Richting"? Hallo? Was könnte "Böser" sein als der blutige CHristengott, der MAssenmorde begeht und anordnet? http://antitheismus.de/index.php?serendipity%5Baction%5D=search&serendipity%5BsearchTerm%5D=massenm*

Satanismus ist auch nureine Abspaltung vom Christentum (Sekte), der Glaube an Satan natürlich mit Atheismus unvereinbar.

0
@AchimS

Ich wiederhole mich gerne noch ein mal. Teufelsabetung != Satanismus... Wenn ihr wollt, kann ich ein sehr interessantes und sehr wohl kritisches Buch über Satanismus empfehlen.

0
@AchimS

Das ist hier echt lustig...jedes Mormonen-Treffen ist realistischer...:-)

0

Ist jemand der Satan als böse und die anderen als gut bezeichnet eigentlich noch ein Atheist???

0
@riara

@riara , Da muss ich dir recht geben . Als Atheist ist für mich weder ein Gott noch ein Satan existent . Demnach gibt es weder einen guten , noch einen bösen Gott/Satan . Was nicht existiert kann auch nicht über irgend welche Eigenschaften verfügen .

1

Der Moderne Satanismus glaubt  weder an  "Pseudowesen" noch an Satan.

Somit ist ein Atheistischer Moderner-Satanist nichts ungewöhnliches...

0

Waeum wird der Satanismus so runtergezogen?

Hallo, ich bin ein Moslem. Doch ich erkenne in jeder Religion ein fünkchen Wahrheit. Ich lese und erkundige mich viel über andere Religionen. Und glaube selbst an die drei Bücher Gottes. Doch... Wenn ich mir die Gebote im Islam und im Christentum mit dem Satanismus vergleiche stellt sich mir die Frage warum es so böse dargestellt wird wenn die Satanisten selbst ans Licht glauben? Ihre genote sind frei nach dem Motto:"Tu was du willst, solange es niemanden mit einbezieht" Und trotzdem verbindet jeder Luzifer (der eins ein Engel war) mit Feuer und verspotten ihm obwohl Gott es verbietet über seine Kreation zu urteilen. Sei es aus Licht,Holz,Feuer,Wasser und oder Erde. Weis es jemand? Liegt es am Bürgerkrieg im Himmel wo Satan mehr freiheit wollte und so gegen Gott und den Erengel rebellierte?

...zur Frage

Wäre es nicht eigentlich sinnvoller Satan anzubeten statt Gott?

Ich glaub zwar nicht an den ganzen Kirchenmüll, aber ich war schon immer der Meinung, dass ich -WENN ich daran glauben würde, eher Satan anbeten würde, als Gott...

Ich versuch das mal so grob zu erklären :D

Also Gott will dass die Leute alle schön brav und gleich sind und dass keiner aus der Reihe tanzt. Der Teufel wiederum könnte dann für etwas stehen dass für Rebellion, Unabhängigkeit, Freiheit und für die Möglichkeit seine Persönlichkeit frei zu entwickeln steht. Vorallem weil Gott ja von den Menschen verlangt, dass sie sich ihm unterwerfen... da wäre es doch viel besser den Teufel zu verehren...

Ausserdem ist das mit der hölle auch ziemlich dumm, wieso sollte der Teufel einen quählen, weil er nicht den Weg seines Feindes gegangen ist ?? Das ergibt nicht viel Sinn... also müsste man WENN es den Teufel geben sollte eigendlich eher ihn verehren...oder nicht ? Also so sehe ich das zumindest xD ^^

...zur Frage

Warum gibt es Leute wie Satanisten/Antichristen?

Hallo.

Seit neuestem Frage ich mich, wieso es Satanisten und Antichristen gibt. Wieso gibt es Leute, die Gottes Existenz in Frage stellen und nicht einmal Beweise für die Existenz Satans haben. Wieso diskriminieren und hassen sie eine Rasse so sehr. Wieso hassen sie Christen? Ich selber bin Christ und habe vor kurzem wieder zu Gott gefunden. Ich bin sehr froh darüber und fühle mich sehr wohl. Doch leider gibt es Leute, die Christen unterdrücken, die Böses wollen. Die Satan verehren. Der Hass kann doch nicht ohne Grund kommen. Ich selber bin selbst nicht Sündenfrei oder sonstiges. Jeder von uns ist Böse. Jeder von uns hat eine böse Seite. Aber warum zur Hölle gibt es Leute, die gerne böses tun? Wieso gibt es Leute, die wollen, dass es dir schlecht geht? Das ist nicht nur auf Antichristen/Satanisten bezogen. Und wer ist der Antichrist ? Und warum ist derjenige der Antichrist ? Wieso tut man so etwas ? Die Zahl 666 bzw 6 und 66 begegnen mir seitdem ich mich stark verbunden zu Gott fühle immer öfter. Außerdem bin ich ein wenig Paranoid geworden. Habe aber in letzter Zeit gelernt damit zu leben, mit der ständigen Verfolgungsangst und so. Und Gott war mir eine tolle Hilfe dabei. Bitte beantwortet meine Fragen und schildert eure Meinung hier. Danke

...zur Frage

Gibt es einen Gott/God?

Also, meine Mutter und Vater glauben an Gott. Mein Vater betet sogar jeden Tag. Meine Mutter nicht. Beide glauben aber trotzdem an die Existenz Gottes. Viele werden bestimmt schreiben, dass es keinen Gott und Satan gibt. Gut, ich jedoch weiß nicht wo ich stehe; (eigentlich doch), ich werde immer dazu ermutigt aufgefordert an Gott zu glauben. Jedoch immer wenn ich es versuche , fühle ich mich danach total schlecht. Weil ich in Wahrheit ein Abgrund tief böser Mensch bin. Und an die Existenz Sheytans glaube und ich mich immer gut fühle, wenn ich kalt, gefühllos und böse zu anderen Menschen bin. Warum ist das so? Und warum verliere ich so schnell den Glauben an Gott.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?