SATA-Massenspeichercontroller: Ist mein Mainboard kaputt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Besorge Dir einen Festplattentest den Du dann auf einem USB Stick installierst (Hitachi Drive Fitness Test zum Beispiel). Damit testest Du ob die Festplatte erkannt wird und ob sie in Ordnung ist. Erst wenn de Platte sicher in Ordnung ist, kann man nach anderen Ursachen suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SurpriesSurprie
24.07.2016, 20:43

Habe die Festplatte bereits an einem anderen PC getestet (unter anderem mit einem SMART-Test von Speedfan, die anderen Namen kenne ich nicht mehr). Keine Fehler feststellbar. Sie ist außerdem im NTFS-Format formatiert.

0

Asrock ALiveXFire-eSATA2 mit einem AMD Athlon 64 X2 4200+

Schon ältere Kiste 

Vorzugsweise würde ich Win7 installieren (ggf. auf Win10 upgraden).

Win 10 kann Probleme geben ... es benötigt SSE2 ( & PAE & NX-Bit )

das veraltete Windows XP mag kein AHCI / SATA, es mag nur IDE ... für Vista / 7 sollte es AHCI sein

Prüfe die Boot-Einstellungen im BIOS für Windows 7 DVD -> startet die DVD ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SurpriesSurprie
24.07.2016, 19:46

Die DVD startet, Setup wird ausgeführt (genauso wie bei Win XP und Win 10), bis es halt bis zu dem Punkt kommt, wo es die Festplatte nicht mehr findet (Im BIOS wird sie übrigens erkannt) und ich die Treiber installieren muss

0

nicht jeder pc oder stick ist fähig von usb zu installieren, das ist kein fehler.w7 benötigt keine extra sata treiber. versuch mal im bios ahci modus im bios zu aktivieren. damit tut das bios als ob eine normale ide controller betrieben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SurpriesSurprie
24.07.2016, 19:31

Unter Advanced -> IDE-Configuration -> SATA Operation Mode steht AHCI

Auswählen kann ich dann noch Raid und non-Raid.
Habe allerdings schon alle Modi ausprobiert.

0

Was möchtest Du wissen?