SAT TV: Zwei Reciever an einem Kabel, welches bereits vom Spltter kommt.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Je nach der Lage, horizontal oder vertikal, und dem Frequenzbereich legt der Receiver eine von 4 Spannungen auf das Kabel. Egal ob ein Switch dazwischen ist oder es direkt zum LNB bzw LNC geht darf nur ein Receiver Band und Lage bestimmen sonst kommt es zu einem "Kampf" der Receiver. Möglicherweise einigen sie sic auf eine Spannung die irgendwo dazwischen liegt oder sie schalten die Antennenspannung ab. Also darf nur ein Receiver gleichzeitig eingeschaltet sein um Probleme zu vermeiden. Um sicher zu sein kannst händisch immer einen Receiver anstecken

Das ist kein "Splitter" sondern ein "Multiswitch" und kein BNC Kabel sondern ein Koaxialkabel mit F-Steckern (kein BNC).

Das Problem ist nicht die Signalstärke sondern es werden 2 (bzw. 4 bei Analog und digital, später wird das analogband ggf fr HDTV genutzt) Betriebsarten auf den selben Frequenzen gesendet, der Multiswitch schaltet den Receiver dann auf die entsprechende Betriebsart. Das bedeutet auch bei reinem digitalempfang (ohne LOW-Band was bisher für analog benutt wurde), dass immer nur die Hälfte aller Programme (später wenn HDTV auf LOW-Band liegen nur ca. 1/4) gleichzeitig auf dem Kabel liegen. Guckt der erste Receiver in der Kette ARD oder ZDF, kann der zweite die meisten Privaten wie RTL, Pro7 usw. nicht mehr empfangen. Alle Receiver in der Kette können nur die gleiche Betriebsart empfangen. Alle Programme unabhängig gucken geht nur mit seperaten Kabeln zum Multiswitch oder einem Frequenzumsetzer der nicht nur irre teuer ist, auch der Receiver muß den erweiterten Frequenzbereich können und die sind nicht billig. Der Umsetzer legt dann alle Betriebsarten auf verschiedenen Frequenzen auf ein Kabel.

Das Kabel nennt man Koaxkabel mit F-Stecker und nicht BNC Kabel. Bei Satempfang kann kein Splitter eingesetzt werden, da der Receiver Steuersignale ausgibt. Bei einem Splitter "beissen" sich diese Signale und einer schaltet dem anderen die Sender weg. Wenn abwechselnd gesehen werden soll, dann ginge es, aber alle Receiver die an dem selben Kabel hängen müssen aus sein.

Hallo wenn das Kabel von eionem Multischalter kommt gibt es nur eine Lösung Das Gerät Nennt sich Stacker/Destacker der Stacker kommt an den Multischalter und braucht zwei Eingänge vom Multischalter und geht auf das vorhandene Kabel. Am Ende des Kabels kommt der Destacker dieser Teilt das eine Kabel in die 2 oben Eingespeisten signale wieder auf aber für eine "Kurzfristige Lösung" ist das zu Teuer das dink kostet ca 100€ https://www.google.de/search?q=stacker+destacker&client=firefox-a&hs=zbH&rls=org.mozilla:de:official&source=univ&tbm=shop&tbo=u&sa=X&ei=SHjMUbaJL8fZtQazuYGABg&ved=0CDoQsxg&biw=1440&bih=776

Bnc kabel? Da hat wohl jemand die anfänge der netzwerke miterlebt? ;-) .

Im Grunde funktioniert das schon so, wie du hier schreibst. Allerdings kann der eine receiver immer nur die sat ebene empfangen, die der andere receiver auch empfängt. Man ist in der freien programmauswahl also immer etwas eingeschränkt.

monokoi 26.06.2013, 10:56

Vielen Dank Für Deine Antwort.

Da hat wohl jemand die anfänge der netzwerke miterlebt?

Ja, habe ich. Ist das nicht mehr die gängige Bezeichnung?

Allerdings kann der eine receiver immer nur die sat ebene empfangen, die der andere receiver auch empfängt.

"SAT Ebene?" Da bin ich etwas verloren. Was bedeutet dies wenn der andere Reciever an- bzw. ausgeschaltet ist?

0
Sebbel2 26.06.2013, 11:03
@monokoi

Eigentlich nennt man die heutzutage koax kabel.

Was es mit den ebenen auf sich hat erkläre ich dir gleich.

1
Sebbel2 26.06.2013, 11:13
@monokoi

Und nun die Erklärung.

Sat ist auf 4 Ebenen aufgeteilt.

Horizontal und Vertikal. Und dann nochmal jeweils in Lowband und Highband.

Das Lowband wurde früher für die analogen Sender benutzt und jetzt meistens für die HD Sender.

Also HL HH VL VH

Empfängt der eine Receiver nun z.B. das ZDF. Ist man auf HH. Somit kann der andere Receiver auch nur das HH Band empfangen.

Eine Auflistung der einzelnen Sender findest du hier: http://www.hd-box.info/media/archive1/ebenen_192E.pdf

Im Grunde ist es so, dass man auf der HH Ebene alle wichtigen Deutschen Sender hat. Außer man will auch HDTV empfangen.

Als Verteiler würde ich dir so einen vorschlagen: amazon.de/TechniSat-2-Wege-Sat-Verteiler-DC-Durchlass-Diodenentkoppelt/dp/B000KPU1N6

Falls dein aktueller Receiver einen "Loop Ausgang" hat (2 Schraubanschlüsse), kannst du auch diesen benutzen. Der funktioniert meistens aber nur, wenn der Receiver eingeschaltet oder im StandBy ist. Schaltet man diesen ganz aus (Stecker raus) geht der meistens nicht.

1
monokoi 26.06.2013, 11:36
@Sebbel2

Nochmals dankeschön für die ausführliche Antwort. Wie sieht es aus, wenn einer der Reciever ausgeschaltet ist? Hat der zweite dann "freie Senderwahl"?

0
Sebbel2 26.06.2013, 11:37
@monokoi

Dann ja. Die Senderwahl ist eben nur eingeschränkt wenn beide laufen ;).

1
monokoi 26.06.2013, 11:43
@Sebbel2

Klasse, hat mir doch sehr geholfen. Vielen Dank!

0
monokoi 26.06.2013, 11:47
@monokoi

Nur eines noch: Dass dieser Splitter an einem CoAx hängt, welches selbst von einem Splitter kommt, macht keine Probleme?

0

Was möchtest Du wissen?