Sat. Schüssel selbst ausrichten.

6 Antworten

Also dein Fernseher muss auf AV oder HDMI, je nach dem wie dein Receiver angeschlossen ist geschalten werden. Programme braucht der da nicht. Der Receiver sollte vorprogrammiert sein. Das kannst du leicht prüfen, wenn du ihn an einer funktionierenden Anlage probehalber anschließt. Und wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist die SAT-Schüssel von einer Analoganlage noch montiert und ausgerichtet. In dem Fall, musst du dort eigentlich gar nichts tun. Der Sat. hat seine Position nicht geändert. Wenn dir aber viele Programme einfach fehlen, kann es sein das da noch ein alter LNB dran ist. Dieser müsste dann bei Bedarf noch gewechselt werden.

erst mal senden die digitalen Programme auf dem gleichen Satellit wie früher die analogen. Du brauchst also die Schüssel nicht umstellen. Zweitens: hast du digitaltaugliche LNB auf der Schüssel? sonst wird das nix mit digital. Der Receiver muss natürlich auch digitalfähig sein.

zumindest einige HD-Programme und div. ausländische könnte er empfangen. Aber die meisten deutschen sind im High-Band, und das können die alten LNB nicht

0

hast du einen geeigneten reciever und diesen aufsatz/kopf an der schüssel? die haben sich auch geändert und müssen ausgetauscht werden. es gibt auch so ein gerät das schlisst man an der schüssel an und dann wenn man die schüssel einstellt dann zeigt es einem die signalstärke.

Was möchtest Du wissen?