Sat Kabel teilen?

4 Antworten

Zumindest brauchst du einen LNB mit mehreren Anschlüssen. Bei Single Austausch gegen Twin, oder ev. Quad, falls noch mehr Receiver wo anders versorgt werden sollen. Idealerweise natürlich auch zweites Kabel, Notlösung falls Verlegung eines zweiten Kabels nicht oder schwer möglich ist wäre Stacker/Destacker, die "stapeln" das Signal, und trennen sie dann wieder. Da sollte das kabel aber wirklich gut und nicht zu lange sein, der frequenzbereich geht dann bis 3,55 GHz über das eine Kabel statt bis 2,15 GHz. Alternativ Umbau auf Unicable

Die LNB (Das Teil vorne an der SAT Schlüssel mit den Kabeln) kann die "Ausrichtung" ändern (Horizontal / Vertikal) und es hat zwei Frequenzbänder (High und Low Band).

Daher wird i.d.R. zu jedem Receiver ein Koaxkabel geführt.

Die Hersteller kennen das Problem und haben so genannte Einkabelsysteme im Angebot. Diese sollten aber nicht mehr verwendet werden, sondern die neueren Unicalbe Systeme.

Oder als Alternative Fernsehen aus dem Internet...

I.d.r. brauchst du ein zweites Kabel zum LNB/ Multischalter

...es sei denn du hast ein sog. ‚Einkabelsystem‘, da kannst du das Kabel splitten, allerdings auf kosten einiger sender

du brauchst für jeden receiver einen eigenen LNB an der schüssel, splitten kann man das signal nicht. dafür gibt es doppel- und mehrfach-LNB im tausch für den normalen einfachen.

Nicht ganz korrekt

es gibt in mehrparteien Häusern mit gemeinschaftsanlagen sog.multischalter, die von einem lnb in den vier Ebenen (high/ Low/ horizontal/ vertikal) angeschlossen werden und dann auf die gewünschte Anzahl der Teilnehmer verteilen. In Altbauten, die ein klassisches Antennensystem mit einem Kabel haben kann ein sog ‚einkabel-System‘ zum tragen kommen... da ist das Kabel bzw das Signal teilbar

nachteil: teuer in der Hardware und Verlust von sendern

3

Was möchtest Du wissen?