Sat: Für Deutsche (HD)-Sender alle Astra-Satelliten nehmen?

3 Antworten

Die Hauptfrage wurde schon beantwortet Astra 19,2

Je nach dem wie Umfangreich dein Receiver ist, kann man erst mal nach allen deutschen suchen. Danach alle so sind die Deutschen schon mal grob Vorne

Manchmal kann man nach der 1. suche eine Sende liste von der Hersteller Seite des Receiver besorgen. damit die deutschen vorne sind .

Aber Achtung einige billige Receiver musst du leider eine Komplett suche machen , da eine 2. Suche die erste überschreibt. Hatte ich oft schon.

Nur zur Erklärung:

Auf einer Orbitalposition (in unserem Fall also 19,2° Ost) lungern mehrere Satelliten herum (also tatsächlich mehrere Raumfahrzeuge unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Bauart). Bei Astra werden die alphabetisch durchnummeriert und derzeit in Betrieb sind eben 1KR (R = Replacement, Astra 1K ist beim Start hochgegangen), 1M, 1L und der von der Position 28,2° "ausgeliehene" 2C. Im Herbst kommt 1N der sich momentan auf 28,2° befindet (ein Riesentrumm, ist gerade für das komplette englische FreeTV zuständig) auf 19,2°. Astra 1A-H sind schon lange deaktiviert und in sog. Friedhofsorbits.

Im Normalbetrieb kannst du diese Satelliten gar nicht auseinanderhalten, deswegen tut man immer so als wäre es nur ein Satellit. Scan einfach die ganze Orbitalposition im Netzwerksuchlauf und du hast alles was es gibt.

Andere Astras, wie eben 3B (23,5°) oder 1N/2A/2F (28,2°) brauchen dich nicht kümmern, die kannst du ohne die Antenne zu bewegen eh nicht empfangen.

Was möchtest Du wissen?