SAT-Dose Frage

4 Antworten

Hallo holywarrior1,

Eigentlich ist die Antwort schlicht "nein!", aber ich werde dir mal eben den Signalverlauf beschreiben und an welcher Stelle 230V AC und auch die Erdung geschieht, außerdem wüßte ich gern, warum du bei SAT-TV einen Provider benötigst?

  • Sat-TV empfängt man mit einem LNB (Low-Noise-Blockconverter), die Schüssel fokussiert das schwache Sat-Signal auf das LNB.
  • Vom LNB wird das empfangene Signal weitergeleitet zu einem Receiver, der über das Verwendete Koaxialkabel eine Gleichspannung zur Versorgung des LNB schickt. Diese Anlage ist die einfachste Art, einen Teilnehmer zu Versorgen. Die Netzspannung wird nur zur Versorgung des Receivers benötigt.
  • In einem Mehrfamilienhaus mit vielen Teilnehmern wird das Signal vom LNB zu einem sogenannten Multiswitch geleitet. Vom Multiswitch geht jeweils ein Kabel in jede Wohnung zur Sat-Dose. Der Multiswitch versorgt das LNB mit einer Versorgungsspannung und ist selbst mit 230V AC verbunden.

Auf die Feinheiten der Sat-Technik gehe ich jetzt nicht ein, danach hast du auch nicht gefragt. Die Erdung erfolgt einmal an der Schüssel, falls da ein Blitz einschlagen würde. Wahrscheinlich wird auch der Multiswitch geerdet, aber dafür benötigst du keinen Verteilerkasten, sondern entsprechende Erdungspunkte, die im Keller in der Nähe des Hausanschlusskastens vorhanden sind.

Da Sat-TV frei zu empfangen ist, benötigst du natürlich keinen Provider, nur Kabel-Nutzer müssen für den Empfang an den Kabelnetzbetreiber Kohle abdrücken.

Grüße dalko

der provider ist astra... und deren satelten sind defeintiv nicht geerdet. das Kabel wäre auch ein wenig lang (so 32.000 km bis zum Erdboden...

mal davon ausgegangen, dass es sich bei deiner dose tatsächlich um satelitenfernsehn handelt, und nicht etwa um kabelfernsehn, dann sieht die ganze Kiste ungefähr so aus:

im einfachsten Fall, geht ein Kabel direkt von deiner Dose aus zum Empfangskopf an der Schüssel, das teil nennt sich LNB. die stromversorgung des LNB übernimmt der Reciver.

bei größeren Anlagen hast du einen so genannten Multischalter. das ist so ne art verteiler / verstärker. dieses Teil übernimmt bei solchen Anlagen auch die Stromversorgung des LNB. dafür hat es einen eigenen Netzstecker.

beim Reciver brauchst du übrigens keine einstellungen vorzunehmen, ob das teil an einem Multischalter oder direkt angeschliossen ist. das macht keinen Unterschied für den Reciver, es sei denn du hast eine Anlage mit mehreren Schüsseln für unterschiedliche sateliten. das nennt sich dann Diseq

kommen wir zu letzt noch mal ernsthaft zur erdung der anlage:

richtig: ist die folgende vorgehensweise:

für einfache anlagen ohne multischlter reicht es die schüssel mit 16 mm² an der potenzialausgleichsschiene zu erden. ist die schüssel besonders exponiert, z.b. auf einem Dach empfielt es sich, mit Blizschutzdraht (10 mm oder mehr) den Mast der Schüssel AUSSEN am Haus entlang zu erden. ist eine Blizuschiuttzanlage vorhanden, dann muss der Mast darin eingebunden werden!

bei einer Anlage mit Mutlischalter ist der Mulitschalter ebenfalls zu erden. hier reichen aber 4 mm² zur Potenzialausgleichschiene hin aus.

will man es bei einer anlage ohne Multischalter ganz richtig machen, empfielt es sich, die abgehenden Leitungen entweder mit einer schirmklemme, dafür werden die leitungen abgemalntelt und eingeklemmt, oder mit sogenannten schirmböcken, da werden dann die kabel mit F-Steckern dran angeflanscht) zusätzlich in der Nähe der Antenne zu erden.

lg, Anna

Meinst Du eine Dose für Kabelempfang,den bei Sat gibt es keinen Provider.Dee Strom da kommt über den Pagelverstärker des Hausverteiler,und geerdet ist es auch am Übergabepunkt im Keller.Bei Sat bezieht das LNB seinen Strom vom Receiver oder vom Fernseher.

Computer stürzt bei vollem Akku ab, was ist der Grund?

Mein alter (knapp 4 J.) Computer, ein Notebook von Asus, stürzt schon seit ca. einem Dreiviertel Jahr ständig ab, wenn man mal für ein paar Minuten den Stecker zieht, und das , obwohl der Akku noch voll ist. Und zwar ganz plötzlich :  Da kommt so ein Geräusch, wie bei einem Lichtschalter; und danach ist der Bildschirm schwarz. An was könnte es liegen ?

...zur Frage

Website Weiterleitung wie einstellen?

Hallo,

ich habe ein großen Problem. Ich bin einem Verein aktiv, der seine Website neu gestalten möchte. Die Website lag quasi 2 Jahre lang brach, alle die damals aktiv waren sind heute nicht mehr erreichbar.

Wir haben bei Hosting Anbieter X einen Webspace, FTP Acount, Domain, usw. gebucht.

Gibt man die bei diesem Anbieter X gebuchte Domain ein, wird man zu einer Seite, die wir bei einem weiteren Anbieter Y gebucht haben heraus.

Ich habe mich jetzt mit Filezilla mit dem Server, den wir bei X gebucht haben verbunden und versuche alle Datein durchzukramen, um irgendwo Einstellungen zu finden und zu löschen, die uns zu der anderen Seite weiterleiten.

Ich finde aber nichts. Oder muss man das im Kontrollpanel berarbeiten. Hoffe auf Hilfe!

...zur Frage

Wie Flightcontroller mit Empfänger verbinden?

Hey

Unten auf den Bildern seht Ihr mein Board und den Empfänger. Ich nehme an das ich auf dem Board den 5V einen Ground und den PPM verwenden muss. Aber welche anschlûsse sind das auf dem Empfänger? Und für mein OSD zu benutzen. Muss ich da kamera und VTX auf dem PBD normal + und - aber dann das gelbe kabel bei Vin und Vout (auf FC) anhängen anstatt sie direkt zu verbinden?

Vielen Dank für Seriöse Antworten!

Board:
Omnibus F4 BetaFlight 3.2.0 OSD STM32F405RGT6 Flight Controller for FPV Racing Drone 30.5X30.5MM

Empfänger:
REDCON CM410X 2.4G 4CH DSM2 DSMX Compatible Receiver With PPM Output

...zur Frage

Sicherung fliegt raus wegen Steckdosenleiste?

Hallo,

an meiner Steckdosenleiste (Mit Überspannschutz (?) ) hängen mehrere Geräte dran, ein PC (max 400W), 2 Bildschirme und 1 LED Strip Leiste. Außer dem PC werden beide direkt mit Strom versogt, den PC muss ich logischerweise erst anschalten.

Nun zu meinem Problem: Mir ist es nun zum zweiten Mal passiert (Innerhalb eines halben Jahres bei fast täglicher Benutzung), dass mir die Sicherung der Etage rausfliegt, sobald ich die Leiste anmache, das Licht des LED Strips sehe ich noch kurz aufleuchten. Sicherung wieder rein, neu anmachen, alles so wie vorher.

Wieso passiert das, was kann daran liegen, was muss ich ändern und ist es gefährlich?

...zur Frage

Tisch-/Nachtlampe mit Batterie anstatt USB Kabel betreiben?

Hi

ich möchte mir mehrerer solcher LED "Lichter" (https://www.aliexpress.com/store/product/Batman-superhero-Novelty-lamp-7-color-changing-visual-illusion-LED-light-Batman-toy-action-figure-birthday/3621026_32853680938.html?spm=2114.12010615.0.0.19558db72ikmCH) holen und sie in meinem Comic-Regal aufstellen. Jedoch müsste ich dann bei jeder einzelnen einen USB Port zum Anschließen haben und die ganzen Kabel würden den Look zerstören. Da LED's ja nicht viel verbrauchen, wollte ich nun wissen, ob ich nicht als Alternative eine Möglichkeit besitze die einzelnen "Lampen" mit Batterien, also ohne Kabel, zu betreiben.

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Anschluss eines TWIN SAT-Rceivers

Hallo,

ich habe im Zimmer eine SAT-Steckdose mit 2 Kabeln. Je Anschluss sind allerdings unterschiedliche Satelliten empfangbar. An einen Anschluss kommt SAT-Kabel von einer Quadro-LNB mit Multischalter und anderer Anschluss ist direkt an einer Univesral-LNB angeschlossen. Nun würde ich gerne an dieser Dose einen TWIN SAT-Receiver betreiben. Dabei würde ich gerne an jedem Anschluss des Receivers beide Steckdosen angeschlossen, so dass ich in beiden Eingängen unabhängig von einander beide Signale empfangen kann.

Ziel ist es z.B. ein Programm von der SAT-Dose1 zu schauen und ein anderes Programm von der SAT-Dose1 bzw. SAT-Dose2 aufzunehmen. Würde es mit dem Schaltbild (2 x SAT-Verteiler und 2 x SiSeqC-Schalter) funktionieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?