Was ist die Funktion des großen A beim Satz des Pythagoras?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

A steht für Area = Fläche

Wie andre schon geschrieben haben, rechnet man Grundseite mal Höhe durch 2. Wobei man sich aussuchen kann, welche Seite man als Grundseite nimmt.

Beim rechtwinkligen Dreieck mit den Katheten a und b und der Hypothenuse c kann man sich zunutze machen, dass a die Höhe zur Grundseite b ist und umgekehrt.

D.h. am rechtwinkligen Dreieck gilt A= a*b/2   (a und b sind die beiden kürzeren Seiten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lawmaker
26.02.2016, 16:43

aber ich habe doch nur eine Seite (a) angegeben bekommen ?

0

Das große A ist der Flächeninhalt des Dreiecks. Die Formel dafür lautet A=0,5*g*h. Wenn du deine Werte einsetzt und umstellst, kommst du auf die Länge der fehlenden Seite

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lawmaker
26.02.2016, 16:38

kannst du's evtl rechnen oder sonstiges ? verstehe das jetzt voll nicht :/

0
Kommentar von Lawmaker
26.02.2016, 16:45

bitte rechnen :)

0
Kommentar von Rubezahl2000
26.02.2016, 17:34

@Soccer159: Beim rechtwinkligen Dreick gilt: A=0,5•a•b , weil zwischen a und b ein rechter Winkel ist ;-)

0

Ein rechtwinkligen Dreieck ist ein halbes Rechteck. Deshalb nimmt man gern eine andere Flächenformel (obwohl sie eigentlich dieselbe ist, nur anders geschrieben).

A = a * b / 2       am besten umdrehen, das rechnet sich besser

a * b / 2 = A          | *2
a  * b     = 2 A       | /a
       b    = 2 A / a                         Damit hast du b. Jetzt Pythagoras:

c² = a² + b²           | √
c  = √(a² + b²)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil y=90° gilt:

A = a • b / 2

also b = 2 • A / a

b = 6,67

jetzt mit Pythagoras Seite c berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

A bezeichnet den Flächeninhalt des Dreiecks.

Es gilt:

A=(g*h)/2

Die Werte, die du kennst, setzt du ein, den Rest erhältst du durch Umstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lawmaker
26.02.2016, 16:31

woher kriege ich g*h ?

0
Kommentar von Lawmaker
26.02.2016, 16:37

kannst du mir evtl die Aufgabe mit meinen Angaben lösen ? Brauch irgendwas x.x

0
Kommentar von Rubezahl2000
26.02.2016, 17:40

@ MeRoXas: Beim rechtwinkligen Dreick gilt: A=(a•b)/2 , weil zwischen a und b ein rechter Winkel ist ;-)

0

Was möchtest Du wissen?