Sarkasmus schlecht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eine dauerhaft sarkstische Person kann für seine Mitmenschen sehr anstrengend sein. Besonders schwierig wird es, da nicht alle Menschen Sarkasmus auch erkennen und verstehen können (Kinder z.B.).

Also kann Dauersarkasmus durchaus eine "schelchte Angewohnheit" sein/werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobias1471
10.10.2010, 19:49

ok danke für die Antwort ^^

0

kommt darauf an, wie es der andere auffasst ... wenn man den anderen damit verletzt, ist es nicht mehr so schön ... sarkasmus muss also auf gegenseitigem Verständnis und Zuspruch beruhen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nee schlecht nicht jedoh gibts leute die damit nicht umgehen können aber das ist ja deren problem ^^ man sollte halt nur schauen obs in der jeweiligen situation angebracht ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor ich mich ärgere gebe ich halt ein sarkastisches Komentar zurück=)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habs mir versucht abzugewöhnen. Klappt nicht. Wenn man's nicht übertreibt und es vermeidet, den falschen Leuten ans Bein zu pissen, ist ein kleines bisschen Sarkasmus wohl okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei pädagogen zumindestens ein erstes anzeichen für drohendes burnout-syndrom ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde sarkasmus ist eine art zu zeigen, dass man was im köppchen hat und auch spaß versteht und spaßig sein kann, nur es sollte nicht zu viel sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sarkasmus zeigt eigentlich,dass der Mensch einen Humor hat xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige verstehen nur diese Sprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?