Sapphire Radeon R7 260x in Crossfire Betrieb, geht das?

2 Antworten

Prinzipiell wäre es auf  einem Crossfire-fähigen Mainboard zwar möglich, aber die Leistung wäre grob betrachtet nicht gerade überzeugend. Zum Einen wird Crossfire in der Praxis nur selten über etwa 60 bis 80 % skalieren ( spielabhängig ), und zudem ist das "Mikroruckeln" bei AMD stärker ausgeprägt als bei Nvidias aktuellen Lösungen. Mit einer Radeon R9-280 würdest Du im Durchschnitt bereits die "optimale" Leistung dieses Crossfire-Verbundes erreichen, die R9-280X entspricht sogar technisch nahezu 1:1 dem Aufbau zweier R7-260X. ( 2048 Shader ... die 260X hat derer 1024 ) . Zudem 3 GB Grafikspeicher statt 1-2 bei der 260X. Die 280X wäre auf jeden Fall spürbar schneller als Crossfire mit 2x260X in der Theorie mit 100% Skalierung.

Die Sache ist ich habe bereits eine 260x und wollte fragen ob sich die 100€ lohnen oder gleich eine neue.

0
@Tris0028

Wenn Du wirklich auf absehbare Zeit nicht mehr Geld als etwa 100 Euro auftreiben kannst, wüsste ich es noch nicht mal. Dann besser die vorhandene 260X bestmöglich verkaufen und etwa 200 Euro für eine R9-280 ( X ) auftreiben. Gebraucht evtl. sogar deutlich günstiger. ( oder höchstens eine gebrauchte R7-260X dazukaufen )

0

Ja CF ist bei der R7 260X möglich... Macht es Sinn? Absolut nicht... Für das Geld dass du in 2 Einsteiger Gaminggrafikkarten investierst, könntest du gleich eine R9 280X holen und mehr Leistung haben^^ 

Was möchtest Du wissen?