Sao welches neuer ps4?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten



Die Reihenfolge, wie sie erschienen sind:

  1. Hollow Fragment (2014/2015, ältestes; spielt in Sword Art Online)
  2. Lost Song (2015; spielt in ALfheim Online)
  3. Hollow Realization (2016, neuestes; spielt in Sword Art: Origin (welches auch auf Daten von Sword Art Online beruht))

Man kann die eigentlich relativ unabhängig voneinander spielen. Wenn man Hollow Realization zuerst spielt, ohne die anderen vorher gespielt zu haben, kann es nur sein, dass man evtl. den ein oder anderen Charakter nicht kennt, welche in den vorigen Spielen eine Rolle gespielt haben.

Von Vorteil ist es für alle Spiele natuerlich, wenn man die Serie (Anime oder Light Novel) mal gesehen hat. Sonst kann einem das Spaß machen, ist dann aber bei der Story an der ein oder anderen Stelle mal kurz nicht ganz dabei.

Von der Spielmechanik her gefällt mir Hollow Realization übrigens am besten.

0
@mihisu

Nochmal genauer:

Hollow Fragment spielt im ursprünglichen Sword Art Online (Aincrad).

Lost Song spielt storytechnisch in einer neu veröffentlichten Erweiterung von ALfheim Online namens "Svart ALfheim".

"Hollow Realization nimmt die Spielwelt aus Sword Art: Origin ein. Die Spielwelt ist eine Kopie [keine 1:1-Kopie] von Aincrad und wird Ainground genannt, die sich im Jahr 2026 befindet und zeitlich drei Jahre nach dem Vorfall in Sword Art Online liegt." [Wikipedia]

0

Hollow Relazion ist das neue und Lost Dong das alte, sind allerdings beide sehr gut. (:

*Lost Song

0

hollow realization ist das neuere

Lost Song ist der alte

Was möchtest Du wissen?