Sanktion wegen Gewerbeaufgabe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Aufgabe einer selbstständigen Tätigkeit kann bzw.darf nicht sanktioniert werden,du musst dann dem Jobcenter halt wieder zur Vermittlung zur Verfügung stehen,soweit es deine gesundheitliche Situation zulässt !

Hoi.

Mir stellen sich da noch Fragen:

Die BG will in der Regel nur dann Beiträge, wenn du Arbeitnehmer beschäftigst. Es gibt auch noch den Sonderfall, dass der Unternehmer sich versichern muss - aber oft kann hier auch eine Befreiung erfolgen. Um welche BG geht es den? 

Was aber hat das Jobcenter mit einer Selbständigkeit zu tun? Einen Anspruch auf Arbeitslosengeld (Alg1 oder Alg2) kann man nur durch abhängige Arbeit erwerben (12 Monate eingezahlt).

Ja, dass Amt kann eine Sperrzeit verhängen:

"Versicherungswidriges Verhalten liegt vor, wenn

  1. der Arbeitslose das Beschäftigungsverhältnis gelöst oder durch ein arbeitsvertragswidriges Verhalten Anlass für die Lösung des Beschäftigungsverhältnisses gegeben und dadurch vorsätzlich oder grob fahrlässig die Arbeitslosigkeit herbeigeführt hat (Sperrzeit bei Arbeitsaufgabe),"

Ciao Loki

Was möchtest Du wissen?