klempner wollen geld fürs nichts tun, muss ich das zahlen?

8 Antworten

Anfahrtkosten und "Anschauen" sind auch Arbeitszeit und auf jeden Fall zu zahlen. 30€ dafür, das heute Feiertag ist, sind da noch tolerabel.

Stornokosten? 

Eine Anwaltsplattform hats gut formuliert:

"Sie haben einen Werkvertrag geschlossen. Grundsätzlich wird der Werklohn geschuldet sofern die Leistung erbracht wird. 
Des Weiteren gilt der Grundsatz, dass Verträge zu halten sind. 
Das Gesetz sieht hier nur bei Mängeln ein Rücktrittsrecht vor. 
Ein solcher ist hier nicht gegeben."

Da Notdienste gerade an Feiertagen rund um die Uhr auf Achse sind, ist dem Sanitärbetrieb ein möglicher Auftrag entgangen für die zeit, bis er bei dir war und du dann von dem Werkvertrag zurück getreten bist. Dafür fordert er Gewinnausfall, hier als Stornokosten bezeichnet.

Wenn man bedenkt, dass heute wie gesagt Feiertag ist, sind 50€ noch legitim meiner Meinung nach.

Ein verstopfter Küchenabfluss... kann zur Not auch bis Donnerstag warten, wo man zu normalen Zeiten einen lokalen handwerker kommen lässt.

Am Feiertag einen Notfallwerker antraben lassen und sich dann über die entstehenden hohen Kosten (Notfallstunde plus Feiertagszuschlag) wundern... sag ich mal nix dazu.

Tip von mir für die Zukunft:

Spirale aus dem Baumarkt holen und daheim haben...am besten eine, die sich mit der Bohrmaschine (langsamste Drehzahl!) drehen lässt. Und generell regelmäßig (1x im jahr) ALLE Abflüsse durchreinigen!


Und zum welchen Zeitpunkt hab ich ein "Werkvetrag abgeschlossen" ? 

0
@rudi2000

Also nach ihrer auffassung könnte ich morgen klempner werden und müsste nur darauf warten das jemand anruft und ihn sagen erst anschauen dann preis. sobald ich dann ein schritt in der wohnung mache sag ich dann einen völlig überteuerten preis damit ich die arbeit erst garnicht machen muss und einfach wegen des daseins abkassieren kann? also wenn das so läuft dann scheint es mir ziemlich rentabel die leute abzuzocken für die 10 euro benzingeld die ich dafür verpulver. bitte bestätigen sie mir das es so abläuft. dann werd ich nämlich wirklich klempner morgen

0
@rudi2000

du irrst - Wochentags viele Handwerker müssen erst vor Ort sich die Lage ansehen - Materialermittlung durchführen und ein Angebot abgeben - soetwas ist meist unverbindlich - das muss natürlich vorher vom Kunden gesagt werden.

0
@rudi2000

Bei einem Notfall in dem Moment, wo verbindlich gesagt wurde: Bitte herkommen und machen. Dafür werden solche Telefonate auch aufgezeichnet.

Mindestens die Anfahrt muss gezahlt werden!

0
@peterobm

Wochentags... ist richtig. Aber hier wurde an einem Feiertag ein Notdienst beauftragt. Da liegt das Ganze ein klein wenig anders.

Notdienste haben in der Regel genug Material vorrätig für "Standardfälle" wie zB Rohrverstopfungen. Und normalerweise muss am telefon bei Auftragserteilung mindestens der normale Stundensatz angesagt werden. Dass da Feiertagszuschläge drauf kommen, ist doch normal!

0

Wieso eigentlich Feiertag?
Allerheiligen war nur in 5 Bundesländern ein Feiertag.

0

Ich staune immer wieder, wie hilflos viele Mitmenschen im Bereich der handwerklichen Tätigkeiten sind. An deiner Stelle würde ich mir einen Pümpel für 3,50 - 5,00 Euro im Baumarkt holen und den dann auf den Abfluss drücken. Du wirst sehen, in 95 % er Verstopfungen wirkt das Teil wahre Wunder. Funktioniert das nicht, dann hol dir einen Eimer/Schüssel und stell ihn unter das Syphon. Dann schraubst du den vorsichtig auseinander, lässt das Wasser aus dem Rohr in den Eimer laufen und reinigst das Syphonrohr im Badezimmer. Nun setzt du das Teil wieder zusammen und fertig. Ohne Handwerker, ohne große Kosten und ohne vielen Ärger. Kannst du alles selber, ist kinderleicht. Über die 100,- Euro wirst du nicht hinweg kommen, hake es als Lehrgeld ab.

Gute Handwerker gibt es in den wenigsten Fällen im Internet zu finden. Solche Seiten wie die erwähnte dienen oft genug nur dazu, möglichst viel Kohle von den ahnungslosen Kunden abzuzocken. Das hier ist ein gutes Beispiel dafür.

Der beste und fairste Service kommt in der Regel vom Handwerker aus der Nähe, nicht von solchen Internetseiten.

Abfluss in der Badewanne verstopft, was kann man tun?

Guten Tag liebes Forum,

bei meiner Freundin ist der Abfluss der Badewanne verstopft. Die Mutter und meine Freundin lassen in den Abfluss Literweise etwas laufen, aber das Wasser geht seit tagen gar nicht mehr weg.

ich empfahl beiden, so eine Klopumpe zu besorgen und zu versuchen oder eben die Spirale, das sollte auf jeden fall helfen.

Die hören nicht auf mich und kippen weiterhin cola, und verschiedene Chemikalien ins wasser.

Was kann man da tun?

Danke

...zur Frage

Abfluss im Bad (Duschwanne) macht seit 1,5 Jahren immer wieder Probleme - Vermietung stellt sich quer was nun?

Wenn wir duschen oder auch die Duschwanne putzen dann steht uns das Wasser immer Knöchelhoch und das auch eine längere Zeit(bis zu 1 Stunde) , bevor es dann ganz langsam abfliesst. Folge-> Der weggeputze Staub, Haare, Duschgelreste bleiben zurück. Ausserdem hat sich auch seitdem schwarzer Schimmel in den Fugen gebildet (siehe Bild) dem wir bisher mit keinem Schimmelspray was entgegensetzen konnten. OT: Mein HNO konnte eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung feststellen wahescheinlich wg. diesem Schimmel!

Wir lüften immer nach dem Duschen, putzen regelmässig ,trocknen die Wanne dann ab und das Bad ist konstant auf 2 beheizt, also nie kühlfeucht. Den Abfluss befreie ich ein mal die Woche mit einer speziellen Pinzette von unseren Haaren (keiner von uns hat jetzt Haarausfall) und es kommen immer bloß wenige Haare mit heraus. Darüber hinaus haben wir schon Natron+Essigessenz sowie Abflussreiniger verwendet um diesen wieder frei zu bekommen.

Auf mein Drängen hat der Hausmeister vor 1 Jahr mal eine Firma gerufen, die den Abfluss mit so einer Spirale freigemacht hat. Es hat damals der Vermieter gezahlt aber es gab ein rieeesiges Theater. Nach 3 Wochen war alles wieder beim alten... nämlich verstopft :/

Seitdem blockt der Vermieter völlig! Und als vor 5 Monaten aus heiterem Himmel das Wasser sowohl in der Küche als auch im Bad GARNICHT Ablief (Überschwemmungsgefahr) und wir ihm das mitteilten sagte er, dass er dafür nicht zuständig sei und wir uns um die Organisation einer Rohrreinigungsfirma zu kümmern hätten... wir telefonierten im 2 Tage lang hinterher und verwiesen auch auf den Mieterbund, dass es seine Pflicht wäre. Aber als er es ignorierte holten wir den Fachmann und bezahlen ein dreistelliges Sümmchen zunächst selbst, schrieben ihn an wg. Rückforderung mit Frist und dann drohten wir den Betrag von der nächsten Miete abzuziehen was wir auch in die Tat umgesetzt haben (haben uns beim MB beraten lassen). Das erlebt der gute Mann jetzt natürlich als Niederlage und versuchte uns (leider vergeblich) schriftlich zu erklären wir seien Schuld weil wir da absichtlich Essensreste reinwerfen (haltloses Argument, sogar der Klempner sagte die Verstopfungsursache seien die alten Rohre und deren Konstruktion)

Dennoch geht das so nicht weiter! Und ich will auch nicht immer so ein Theater mitmachen. Wir trauen uns gar nicht mehr den anzurufen... Was können wir tun, erst anrufen und beim ersten "Theater" wieder auf Briefe ausweichen? Haben wir überhaupt eine Chance auf Mietminderung, denn wir haben ja kein funktionsfähiges Bad... und wenn ja muss das erst durch den MB abgesegnet werden oder dürfen wir selbst Paragraphen zitieren und anhand derer dann argumentieren!

Danke vorab allen, die sich die Zeit genommen haben diesen längeren Beitrag vollständig zu lesen! Ich bitte Rechtschreibfehler zu verziehen (vom Smartphone aus getippt).

Lisa

...zur Frage

Abfluss (beinahe) verstopft - Kennt jemand gute Hausmittel?

Unser Badezimmer-Waschbecken-Abfluss lässt das Wasser nur noch langsam abfließen...

Habt ihr eine Idee, was wir machen könnten (außer einen Klempner rufen)?

...zur Frage

Abfluss stark verstopft...

Hey, ich habe gestern Kuchen gebacken und war so dumm flüssiges Kokosöl in den Abfluss zu kippen. Nun ist der Abfluss in unserer Küche ziemlich heftig verstopft, und ich wollte fragen ob man da irgendwas dagegen machen kann, außer den Klempner rufen... :/ Danke danke im Vorraus!

...zur Frage

Nachbar holt Klempner, Überschwemmung bei uns - wer bezahlt Schaden?

Guten Abend liebe User,

folgendes hat sich heute zugetragen: - das "gemeinsame" Abflussrohr war heute anscheinend verstopft, jedenfalls lief bei unserem Nachbarn (wohnt über uns" kein Wasser mehr ab - wir waren nicht anwesend zu hause - Klempner kommt und schiebt !! 8m !! Spirale durch die Abwasserleitung bis der Staupunkt gefunden und beseitigt wurde - ich komme von der Arbeit und haben den Schaden, Küche und Flur stehen teilweise unter Wasser, es kam regelrecht aus dem Abfluss gespritzt - Wasser war überall unter (unter Schränken, unter Wasch- und Spülmaschine, Kühlschrank, etc.) - Die Schränke sind nun natürlich aufgequollen, Arbeitsplatten ebenfalls - die Ganze Bude stinkt nach Abfluss - Ob alle E-Geräte noch funktionieren weiß ich nicht, muss den gesamten Schaden erstmal beseitigen bevor ich hier bspw. den Herd einschalte

Habe auch schon mit der Hausrat telefoniert, solche Rückstauschäden sind wohl nur beim ELEMENTARSCHUTZ dabei, sprich bei Sturmflut, Überschwemmung, Hurrikane, Erdrutsch, etc. Da wir aber ich keinem potentiellen Einflussgebieten als solche wohnen sparte ich mir das - zu meinem Leid eventuell.

Meine Frage nun: WER KOMMT FÜR DIESEN SCHADEN AUF? Bleibe ich darauf sitzen?

Kann der Klempner nicht 1 und 1 zusammen zählen, dass bei uns eventuell die ganze Suppe rauskommt?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

...zur Frage

Küchenabfluß verstopft was kostet der Klempner?

Unser Küchenabfluß ist seit paar Tagen verstopft das Wasser fließt ganz langsam braucht über ne halbe Std. Habe alles Mögliche rein gekippt tut sich nix und mit die Spirale geht nur zur Hälfte rein. Was kostet mich der Klempner und muß ich spfort bezahlen vor Ort. Bin am verzweifeln.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?