Sandkasten kaufen - Welchen Sandkasten damit Kinder wieder draußen mehr spielen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kunststoff, Im Holz hat es gerne Wespen und anderes Ungeziefer.  Der Sandkasten muss unbedingt einen Boden haben, sonst wird der Sandkasten von Würmern umgegraben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf jeden Fall, aus umweltfreundlichen Gründen, für einen Natur-Holz-Sandkasten plädieren.

Denke auch bitte über eine Sandabdeckung und üüber einen Sonnenschutz nach. Die Abdeckung hilft gegen Katzernkot. Es gibt Sandkästen, wo man die Abdeckung nach oben fahren kann, so dass sie Sonnenschutz ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Kinder hatten wir einen alten Traktorreifen, der mit Sand gefüllt war...ich fand den prima. Die bekommt man sogar kostenlos bei einer Reifenannahmestelle oder direkt vom Bauern.
Wenn das absolut nix ist, würde ich auf Holz zurückgreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben so einen, allerdings haben wir ein Dach aus Holz selber gemacht und jedes Brett mit einer anderen Farbe gestrichen (rot,blau,grün,gelb). Sieht wirklich klasse aus und man kann das Häuschen drüber schieben das zB. keine Katzen rein machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laliluuuuuh
24.02.2017, 15:16

Das Dach haben wir rot mit schwarzen Punkten gemacht, wie ein Marienkäfer 🐞:D

0

Ich würde mich für Holz entscheiden. Da schöner, langlebiger, robuster.

Aber ist Geschmackssache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Loch graben, seiten mit rasenkantensteinen befestigen,  2 kleine Bänke dazu-fertig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

holz ist besser  weil holz nicht porös wird auserdem is holz natürlich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sandkorn
26.02.2017, 12:18

Holz quillt aber durch die Feuchtigkeit auf (trotz Schutzanstrich) und der Sandkasten fällt langsam aber sicher auseinander.

0

Was möchtest Du wissen?