Sand In der Luft gefährlich?

3 Antworten

selbst wenn, bleibt dir nichts anderes übrig. aufhören mit atmen ist ja schlecht möglich.

gibt noch die möglichkeit, sich ein feuchtes tuch vor nase und mund zu binden und dadurch zu atmen.

falls du kein tuch auftreiben kannst,  halte die hände wie eine atemmaske vors gesicht und atme da durch.

Die Sandkörner der Wüste sind im Gegensatz zum Sand aus dem Meer viel kleiner und NICHT durch Erosion rundgeschliffen.

Allzu viel solltest du davon nicht einatmen. Schütz dich mit einem feuchtem Tuch vor Mund und Nase.

Denk einfach mal darüber nach wie es ist Sand in der Lunge zu haben...

Unten war klare Sicht ist halt wie Nebel gewesen aber auf Entfernung

0

Was möchtest Du wissen?