Samsung S8 aus Vertragsverlängerung auf ebay kaufen - ebaykleinanzeigen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Den Haken gibts nur oft bei Versand.

Beachte das Kleinanzeige ein Haustürgeschäft ist. Du hingehen u die Ware ausprobiere  sollst.

Bei Versand hast du überhaupt keinen Schutz. Das ist dann dein eigenes Problem wenns nie ankommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern du das Handy ausgiebig prüfst und mit eigener SIM-Karte ausprobierst und der Preis stimmt, nicht.

Wenn hier jemand Vorkasse verlangt und es dann zuschicken will würde ich mich darauf nicht einlassen.

G imager761

 - (Handy, Smartphone, Ebay)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist ein solcher Verkauf sicherlich nicht zu beanstanden.

Wer vertragsbedingt ein neues Smartphone von seinem Anbieter bekommt, verkauft sein gebrauchtes Gerät eben.

Vorsicht ist trotzdem geboten!

Da die Begründung "Vertragsverlängerung" plausibel ist, wird sie leider auch von Abzockern genutzt.

Um nicht über den Tisch gezogen zu werden, solltest du ein paar Dinge berücksichtigen:

eBay-Kleinanzeigen ist ein sog. Abholmarkt. Das heißt, es werden keine persönliche Daten der Nutzer gespeichert, etwas wie bei eBay.

Kommt es zu Schwierigkeiten weißt du unter Umständen nicht einmal an wen du dein Beschwerde, bzw. eine Anzeigen schicken sollst.

Selbst die benutzte E-Mail-Adresse des Verkäufers gibt eBay-Kleinanzeigen nur an ermittelnde Behörden heraus. Also an Polizei und Staatsanwaltschaften.

Sollte der Deal vor-Ort und gegen Barzahlung stattfinden solltest du auf diese Dinge bestehen:

Kann der Verkäufer einen Eigentumsnachweis vorlegen? (Vertrag)

Sind Vertragsinhaber und Verkäufer identisch (Personalausweis)

Handelt es sich bei dem Smartphon tatsächlich um das Gerät aus dem Vertrag (Vergleichen der Gerätenummer). Nicht selten handelt es sich zwar um das Modell, aber nicht um das Handy aus dem Vertrag.

Was ist bei der Bezahlung per Überweisung zu beachten?

PayPal: Auf keinen Fall über PayPal - "Freunde & Bekannte" überweisen.

Hier gilt nicht der PayPal-Käuferschutz !!

Abzocker schlagen aber genau die Bezahlmethode vor. PayPal selbst warnt seine Nutzer inzwischen sogar über facebook davor. Das macht deutlich, wie oft Käufer auf diese Weise abgezockt werden.

Verkäufer und Kontoinhaber sollten identisch sein. Banken müssen nicht mehr prüfen ob das so ist. Der Betrag würde also auch überwiesen, wenn als Emfänger "Donald Duck" angegeben wird.

Abzocker nutzen auch gerne Western Union und die Postbank-Berlin.

Hier sollte man vielleicht etwas genauer hinsehen.

Und zum Schluss: Ein schriftlicher Kaufvertrag ist immer besser:

Neben der Adresse des Verkäufer sollten Personalausweisnummer, Kaufdatum, Gerätenummer, sowie die Anzeigennummer angegebenwerden.

Und selbstverständlich solltest du auch auf sämtliche Papiere bestehen, die als Eigentumsnachweis des Verkäufers dienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

muss nicht sein -- da gibt es seriöse Angebote, und unseriöse.

Wenn Du per Versand kaufst ist es eben keine sonderlich sichere Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag den Anbieter auf jeden Fall ob es Simloock hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?