Samsung Galaxy S6 Wasserschaden, bleiben Daten auf der SIM Karte gespeichert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was im Moment des Wassereintrittes in elektronische Geräte genau passiert, kann niemand genau verhersagen.

Vermutlich bleiben die Daten erhalten, aber garantieren kann man es nicht.

Deswegen das Handy am Besten mehrere Tage auf die warme Heizung legen und nicht einschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

..und konnte es seitdem nicht mehr anschalten.

Mit jedem Versuch das Handy einzuschalten vergrößert sich die Möglichkeit, dass das Handy entgültig verreckt und die Daten z.B. durch einen Kurzschluss komplett verloren gehen.

Ein Handy das nass geworden ist sollte mehrere Tage trocknen.

Die Daten sind im internen Speicher abgelegt. Wenn etwas auf der SIM ist dann höchstens die Kontakte aber auch die sind meist im internen.

Du solltest aber an deine Kontakte rankommen wenn du dich an deinem Google-Konto anmeldest denn damit sollten sie synchronisiert sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Kontakte könnten auf der SIM Karte sein.
Deine Bilder, Musik, Videos sind aber definitiv nicht auf der SIM Karte. Dafür hat diese nicht genug Kapazität.
Wenn du Glück hast könnten diese Daten auf der SD Karte sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bernerbaer
09.02.2017, 14:43

Das S6 hat (leider) nur eine interne, fest verbaute SD-Karte.

0

Wenn Du Deine Daten in Google gesichert hast wie es sich für Androit anbietet dann ist alles gerettet.

Sonst sind die Daten weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?