Samsung Galaxy S6 richtig laden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Chrolfsan,

wie du schon schriebst fühlt sich ein Li-Ionen Akku bei einem Ladezustand zwischen 30 - 100% am wohlsten. In diesem Bereich erreicht er dann auch ganz klar seine längste Lebensdauer.

Das heißt jetzt aber nicht das vollständige Lade und Entladezyklen in schädigen. Sie sind einfach stressiger weshalb seine Lebenserwartung dann etwas geringer ist.

Deine 5-10 mal sind auf die Lebensdauer des Akkus betrachtet nur ein geringer Prozentsatz. Das heißt du würdest die Veränderung/Verkürzung durch diese gar nicht merken.

Hier meine persönliche Meinung/Rat:

Selbst bei vollständigen Laden und Entladen hält ein Akku 2 Jahre (nach den 2 Jahren ist er dann nicht kaputt aber der Kapazitätsverlust wird langsam spürbar).

Ich selbst möchte immer ein volles Handy haben. Und darauf zu achten das der Akku immer zwischen 30 und 70% ist bedeutet Arbeit und ist nicht immer einfach (wenn man z. b. unterwegs ist und keine Steckdose weit und breit ist)

Da nehme ich es gerne in kauf das ich nach ca 2 Jahren einene neuen kaufen muss. Denn teuer sind die jetzt nicht und dafür war mein Handy immer da wenn ich es brauchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrolfsan
28.01.2016, 18:48

Wow, vielen Dank für diesen Kommentar.

Zu Deiner Aussage, die Akkus fühlen sich zwischen 30 und 100% am wohlsten, möchte ich fragen, was denn nun stimmt. Sind es 30-80% oder 30-100%? Natürlich ist diese Frage etwas übertrieben, aber es interessiert mich einfach. :)


Ansonsten würde ich sagen, lasse ich meinen Akku tatsächlich so gut es geht zwischen 30 und 80%, zum Beispiel, wenn ich Ferien habe und nicht unterwegs bin. Lässt es sich nicht vermeiden, benutze ich es eben auf 20/10/5 (nicht 0) Prozent herunter.


Sollte ich das Handy ausschalten beim Laden, oder ist auch Standby (WLAN/Daten aus, Bildschirm aus) in Ordnung?


Edit: Ich kann in meinem S6 den Akku nicht selbst austauschen, sondern müsste es einschicken. Genau aus diesem Grund achte ich so sehr auf meinen Akku, um eben dies zu vermeiden.



0
Kommentar von Chrolfsan
28.01.2016, 18:55

Noch etwas:

Auf ein paar Prozentzahelen kommt es da nicht an, oder? Ich meine, es macht keinen großen Unterschied, ob ich bei 30 oder 25% auflade bzw. bei 80 oder 85% das Ladegerät wieder abstecke?

0

@Chrolfsan,

bei mir kommt es auf meine jeweilige Lebenssituation an.

Kann ich es mir leisten, dann warte ich so lange, bis die Kapazität 30 Prozent unterschritten hat, bevor ich den Akku wieder auflade.

Wenn ich aber weiß, dass ich in absehbarer Zeitspanne werde das Haus verlassen müssen, dann lade ich den Akku auf, unabhängig vom derzeitigen Ladezustand.

Ob der Akku bis 100 Prozent geladen wird oder nicht ganz, das empfinde ich nebensächlich.

Da der Akku stets mit der Schnellladefunktion aufgeladen wird, ist die Zeitspanne des Ladens auch nicht sehr wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrolfsan
27.01.2016, 19:42

Ich werde mir angewöhnen, ihn zwischen 30% und 70% zu lassen, wie man es überall liest, sofern das möglich ist. 

Trotzdem bleibt mir immernoch die Frage offen, ob meine paar Entladungen (Habe dass Handy seit Weihnachten) schon Auswirkungen haben können. 


0

Akku sollte sich nie ganz entladen. Okay, geht manchmal nicht anders. Unter 30 % ist es gut, wenn es aufgeladen wird. Aber richtig und nicht nur mal eben kurz. Dann hält der Akku am längsten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrolfsan
27.01.2016, 19:38

Soweit ich gehört habe, ist eine Ladung zwischen 30% und 70% am besten.

Ich nehme an, das ist richtig?


Und das bedeutet, dass meine bisher paar Einladungen "schlimm" waren?


0
Kommentar von NackterGerd
27.01.2016, 21:31

Nein nicht wirklich - Tiefentladung ist schlecht für den Accu (genauso wie überladen) aber ein Handy fährt normalerweise schon viel früher runter. wer allerdings meint sein Handy ständig laden zu müssen um bei Bedarf immer ein volles Handy zu haben, tut seinem Accu auch nichts gutes. Also ruhig mal abwechseln - die 30-80% Regel ist sicherlich nicht schlecht

1

Was möchtest Du wissen?