samsung festplatte wird nach einbau nichtmehr erkannt

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

lass im Bios Aufruf die FB neu suchen und gib sie ausserden dort als erste bootbare Einheit ein und gut ist, resetten ist nicht zu empfehlen da da alles auch Speicher verstellt werden würde

...handelt es sich um eine SATA-Festplatte? Die erkennst Du an den schmalen Kabeln, rotes Kabel auf dem Bild oder PATA bzw. IDE, graues Kabel.

Wenn es eine SATA ist, dann kann sich die Einstellung im BIOS geändert haben weil Du sie ausgebaut hast. Jetzt wird sie unter Umständen als SATA erkannt, vorher war im BIOS ev. eingestellt das sie als IDE verwendet werden soll.

Du müsstest ins BIOS gehen und dort einstellen das die SATA-Platte als IDE verwendet wird, dann sollte Windows wieder laufen. Anschließend suchst Du Dir die SATA Treiber für Dein Mainboard und installierst die. Danach kannst Du im BIOS wieder einstellen, das Deine FP als SATA verwendet werden soll. Sie ist dann etwas schneller, da sie NCQ verwendet...

IDE/SATA - (Computer, Samsung, Hardware)

wow erstmal danke :P das war jetzt aber ein bisschen viel info auf einmal :P also ich muss schauen ob sich die festplatte auf IDE umstellen lässt. werde ich versuchen :D wie heißt denn das auf dem sie jetzt läuft??

0
@rechtlichkeit

...ich sollte mich wohl kürzer fassen......wenn Deine Festplatte mit dem roten Kabel, wie auf dem Bild, es kann aber auch eine andere Farbe haben, angeschlossen ist, dann ist es eine SATA Festplatte. Es kommt nicht auf die Farbe des Kabels an, sondern ob es so breit ist wie das graue Kabel oder so klein wie das rote Kabel.

Das graue Kabel wird für IDE bzw. PATA Festplatten verwendet, dabei handelt es sich um alte und kaum noch verwendete Festplatten.

Die SATA Festplatten haben das kleine Kabel, sind die heute üblichen FP.

Normalerweise werden diese SATA Festplatten auch als SATA Festplatte im BIOS verwendet, erkennt das BIOS eine neue Festplatte, bzw. eine die wieder eingebaut wurde, wird sie auch als SATA verwendet. Das ist völlig richtig so!

Der Haken ist nur, Windows XP stammt aus dem Jahre 2002 und da gab es noch kein SATA, also kennt Windows XP das nicht und hat keine Treiber dafür.

Da Du mit großer Wahrscheinlichkeit eine SATA-Festplatte hast und sie ausgebaut hattest, hat Dein BIOS die Einstellungen vergessen, die Platte war ja nicht mehr da. Als Du sie wieder eingebaut hast, wurde sie neu erkannt und als SATA installiert. Anscheinend wurden bei Deinem Windows nie die Treiber für SATA installiert und somit erkennt Windows die nicht und läßt sich nicht starten, es ist also ein reines Treiber Problem.

Das kannst Du aber nicht beheben, Windows muss dazu erst mal wieder laufen. Und dazu musst Du ins BIOS und auf IDE einstellen.Sie müsste im BIOS jetzt als SATA eingestellt sein bzw als AHCI, dort musst Du dann als IDE auswählen und mit F10 speichern. Ach ja, ins BIOS kommst Du meistens indem Du beim Start sofort wiederholt die Del/Ent- Taste drückst. Das kommt auf den Hersteller an, kann auch die F2 sein...

Ich fürchte das war wieder zu viel Info, schreibe einfach was Dir unklar ist...

0

Was möchtest Du wissen?