Samstag geht es zum ersten mal in einen Zoo - Wie hat man sich als Besucher zu verhalten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

1. Keine Tiere füttern. Außer vielleicht im Streichelzoo. Aber nur falls es dort Futterautomaten gibt und dann auch nur mit dem Futter aus diesen Automaten.

2. Alle Kinder unter Kontrolle halten. Das heißt, keiner rennt weg und keiner schreit herum.

3. Auch andere dürfen gucken! Also Niemanden der vorher da war vom besten Ausblick vertreiben und auch selber nicht ewig an der gleichen Stelle bleiben.

4. Rücksicht auf andern Zoobesucher nehmen. Also sich so verhalten, wie du es selber gerne von den Mitmenschen hättest.

5. Allgemeines wie "keinen Müll liegen lassen" muss ich hoffentlich nicht extra sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann MaryLynn87 nur zustimmen und möchte ihre Punkte noch ergänzen:

6. Nur ohne Blitzlicht fotografieren! Tiere haben oft sehr empfindliche Augen und hassen es geblitzt zu werden.

7. Das sind Wildtiere, keine Haustiere, also versucht unter keinen Umständen sie zu streicheln, es sei denn es handelt sich um ein extra so beschilderter Streichelzoo-Bereich.

8. Respekt! Auch vor den Tieren in Streichelzoos, es sind Tiere, keine Plüschfiguren und wenn Tieren etwas nicht gefällt, kann es weh tun wenn sie uns das mitteilen.

9. Niemals über Geländer hängen! Die Absperrungen bei den Gehegen hindern nicht nur die Tiere daran auszubrechen, sie sollen auch verhindern dass jemand ins Gehege gelangt. Die meisten tödlichen und beinah-tödlichen Unfällen mit Zootieren entstanden weil jemand sich oder sein Kind über das Geländer gestreckt hat.

10. Bewirf Tiere niemals. Egal ob es sich um Essen oder ungenießbare Gegenstände handelt. Auch wenn der Affe noch so süß die Hand aufhält, die Tiere können sich an allem was sie nicht gewohnt sind verletzen und/oder den Magen verderben.

11. Nicht gegen Scheiben klopfen! Das gilt besonders für Tiere in Aquarien.

12. Die Sicherheitshinweise beachten! Diese sind meist in der Nähe der Gehege und Eingänge zu den Schauräumen ausgehängt und dienen zum Schutz der Tiere und der BesucherInnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaryLynn87
28.06.2017, 15:46

Danke. Das ist für mich alles so selbstverständlich, dass ich nicht gleich drauf gekommen bin, das auch noch einmal zu schreiben.

3

In den Zoo's stehen meist Hinweisschilder. Vor allem an Gehegen wo es möglich ist rein zu fassen.
An den Kassen stehen auch meist Zettel wo man sich darüber informieren kann.
Zu meinen Kindern sage ich immer "nirgends drüber steigen, keine Tiere versuchen anzufassen, nirgends rein fassen, nicht Füttern, nicht davon laufen" mit diesen Regeln sind wir immer klar gekommen.
Auch wenn Tiere noch so "Süß" oder "ungefährlich" ausschauen FINGER WEG!
Aber Zoo's sind eigentlich so sicher gestaltet das mit logischer Denkweise und vernünftigen Verhalten keine Probleme gibt :)
Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja lächele und winke - darauf stehen Tiere ganz besonders, weil es ihr artgerechtes Verhalten widerspiegelt. Damit können sie etwas anfangen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe noch keinen Zoo gesehen, in dem man die Tiere mit irgendwas füttern darf. Die bekommen genügend artgerechtes Futter. Ansonsten gibt es nicht viel zu beachten. Lass Kinder vor und schrei nich unnötig herum, dann sollte alles passen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das jetzt ernstgemeint? Du warst noch nie in einem Zoo?

Gefüttert wird nicht. Man schreit und rennt nicht rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ÄHM...falls dort steht nicht essen das tier einfach nicht essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?