Samenerguss in der Vagina

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  • Solche Probleme treten oft auf. Fast immer liegt es daran, dass die Vagina der Freundin nicht eng genug ist und daher die Reibung am Penis zu gering ist, so dass der Mann nicht so leicht zum Höhepunkt kommt.
  • Die Enge der Vagina kann durch die Frau ganz erheblich beeinflusst werden. Am weitesten ist die Vagina, wenn die Frau einfach platt und entspannt daliegt. Enger und stimulierender ist die Vagina, wenn die Frau z.B. in der Missionarsstellung das Becken anhebt und Dir entgegenstreckt.
  • In der Reiterstellung ist die Frau enger, wenn sie senkrecht auf und ab reitet, weil sie dabei sowohl im Bauch- und Beckenbereich als auch in den Schenkeln Muskelkraft braucht. Das macht eng. In der Reiterstellung ist die Frau recht weit, wenn sie sich weit nach vorne beugt und eher parallele Wiegebewegungen macht. Ein Pärchen sollte damit experimentieren, welche Bewegungen und Stellungen besonders schön sind. Wenn man länger durchhalten möchten sind halt andere Bewegungen gut, als wenn man irgendwann dann kommen möchte.
  • Die Frau kann auch ihre Beckenbodenmuskeln tranieren, um die Vagina bewusst enger machen zu können.

Vielleicht machst du dir zu viele Gedanken du solltest dich entspannen und genießen und dir nicht so einen Kopf machen dann sollte alles wieder klappen :)

Also, Kajjo hat da natürlich recht.

Das darf alles nicht zum Stress werden. Es ist völlig egal, wie das wird, wann und wo es passiert. Und Deine Freundin kann doch auch Hand anlegen.

Wichtig ist, dass Ihr beide das voll und ganz genießt. Und probiert einfach locker und leicht weiter.

Im Bett gibts kein "Deutschland sucht den ...-Star" - da gibt es nur Liebe - und die kann alles.

Viele Grüße EarthCitizen

Was möchtest Du wissen?