Salzersatz beim Kochen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

als salz noch "weißes gold" genannt wurde, weil es so irre teuer war, verwendeten viele leute brennesseln zum würzen von speisen (anstatt des nicht zu bezahlenden salzes) HEUTE bieten sich frische oder getrocknete kräuter zum würzen an. obwohl ich täglich selbst koche und nur selten fertigprodukte kaufe, hält eine normale packung salz bei mir mehrere jahre lang.

Würze Dein Essen mit Meersalz aus der Mühle! Dadurch nimmt man tatsächlich wesentlich weniger Salz ans Essen.

Kauf dir Meersalz aus dem Bioladen. Es gab mal eine Studie, in der man keinen Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Salz und Bluthochdruck feststellen konnte. In einer späteren Studie wurde dann festgestellt, dass es das raffinierte Salz ist, was den Blutdruck erhöht, weil es zuviel Chemie enthält.

der Körper braucht Salz, aber möglichst natürliches ohne Rieselhilfen und so'n Zeug.

Ganz vermeiden kannst Du es kaum.Aber weniger Salz dafür aromatisch Kräuter und Gewürze nutzen, die gleichen viel aus.

LG Sikas

gewöhn Dich daran alles ohne Salz zu essen

Wenn ich faste dann kann ich wenn ich wieder mit dem essen anfange kaum Salz ans esen machen Das essen hat dann selbst einen so intensiven geschmack daß ich auf Salz verzichten möchte Wenn Du Salz brauchst dann hat man Dich süchtig gemacht mit Geschmacksverstärkern und da kommst Du nur raus indem Du nur noch lebensmittel ohne Geschmacksverstärker isst

Bluthochdruck hat andere Ursachen. Du trinkst zu wenig Wasser. Les mal das Buch von Dr. Batmanghelidj: Wasser trinken wirkt Wunder. Wenn Du mehr wissen willst dann melde Dich. LG Rodgi

Es gibt von "Fuchs" etwas, das heißt "Würzen statt salzen". Gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ich habe gerade "Asia" hier stehen. Da ist alles mögliche drin, nur eben kein Salz. Schmeckt ganz gut. Kannst du in jedem Gewürzregal finden

abibremer 28.10.2012, 14:05

hört sich nach glutamat an, dessen wirkung umstritten ist.

0

Zitronensaft bei Fisch und Salat, fällt mir spontan ein.

Iss wenig Salz, mehr bleibt dir nicht.

Ansonsten nimm einfach andere Gewürze die dem Essen geschmack verleihen. :)

Nellina 04.02.2009, 11:33

genau, DH

0

Sojasauce - wie die Chinesen, aber ob da gar kein Salz drinnen ist? Aber sicher gesünder.

Meersalz, anstatt Jodsalz! Versuch´s mal damit!

Liebstöckl, ist ein Maggiekraut und man kann es als Salzersatz nutzen...

es gibt so ein kräutersalz. Da ist zwar auch etwas Salz drin, aber viel weniger.

Salz Ersatz Rezept

- Zubereitungszeit: 2 Minuten

Zutaten für 1 Portionen:

5 TL Zwiebelpulver, 21/2 TL Knoblauchpulver, 21/2 TL Paprika, 21/2 TL Senfpulver, 1 1/3 TL Thymian, zerstossen, 1/2 TL weisser Pfeffer, 1/3 TL Selleriesamen

Zubereitung:

Zutaten mischen, in einem Streugefäss aufbewahren
Katzenbetti 04.02.2009, 13:28

Funktioniert das wirklich?

0

Was möchtest Du wissen?