Salz wegen zu viel Wasser zu sich nehmen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Normalerweise ist auch diese Menge für deinen Körper nicht schädlich.

Eine Wasservergiftung tritt eher auf, wenn du dich z.B. extrem sportlich betätigst, viel Salz/Wasser ausschwitzt und dann übergroße Mengen Wasser zu dir nimmst. Sie würde sich in Symptomen wie Schwindel, Übelkeit und Erbrechen anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adlerblick
04.10.2016, 23:24

@maikaefer77: Wie sollte denn eine Wasserintoxikation zustande kommen, wenn man nach einer sportlichen Betätigung mit Salz- und Wasserverlust eine größere bis übergroße Menge
Wasser zu sich nimmt?

In Mineralwaser sind die Elektrolyte vorhanden, so dass der Salzverlust da keine große Rolle spielt.

Ich habe den Eindruck, hier hat mal irgendjemand was gelesen von Wasserintoxikation und seither verbreiten sich Gerüchte, die büberhaupt nicht stimmen!

Ich bitte derartige Kommentatoren doch auch zu begründen, wieso ihrer Meinung nach die Gefahr einer Wasserintoxikation gegeben sei, wenn nach nach einer sportlichen Betätigung größere Mengen Wasser getrunken werden.

0

Es ist völlig in Ordnung, bei der  derzeitigen Hitze und mit einer Blasenentzündung so viel zu trinken. Du brauchst dir deswegen wirklich keine Sorgen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eher gut, dass du soviel getrunken hast, bei der Hitze und vor allem wegen der Blasenentzündung. Da kannst Du gar nicht genug trinken  :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salz bindet Wasser im Körper, das ist eher kontraproduktiv. Ob man zuviel Wasser trinkt, hängt v.a. vom Zeitraum ab. 4 Liter in einer Stunde ist gefährlich; über den Tag aber okay,v.a. bei Hitze. Der Körper scheidet das überflüssige wieder aus. Also keine Panik und bitte kein Salz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adlerblick
04.10.2016, 23:17

@Stellwerk: Welche "gefährliche Reaktion" sollte denn Deiner Meinungnach zustande kommen, wenn man in einer Stunde 4 Liter trinkt, sofern man das überhaupt in dem Zeitraum runter bringt?

Wohlgemerkt wir reden von Wasser und nicht 4 Liter Bier in einer Stunde!

0

Gerade wenn du eine Blasenentzündung hast ist es wichtig viel zu trinken und da es gerade sehr heiß ist verschwitzt du auch sehr viel Wasser.

Du musst keine Angst vor einer Drohenden Wasservergiftung haben, aber komm bitte nicht auf die Idee Salz zu essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir keine gedanken...
Zudem nimmst du übers wasser ja auch nährstoffe und mineralstoffe auf. Also nicht mit leitungswasser aber mit normalem mineralwasser :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adlerblick
04.10.2016, 23:26

@Anna1107: Von welcher Art Wasser sprichst Du denn, das die Nährstoffe und Mineralstoffe enthält, wenn Du gleichzeitig warnst vor Leitungswader oder "normales" Mineralwasser?

Was ist für Dich ein "normales Mineralwasser" ?

Jedes Mineralwasser enthält auch Elektrolyte, und die sind nötig bei hohem Salzverlust nach Schwitzen.

0

Nein, würde es nicht.

Es gibt zwar tatsächliche eine "Wasservergiftung" aber da müsste man schon lange viel zu viel trinken.

Einmal 5 Liter schaden nicht. auch 3 oder 5 mal oder was weiß ich wieviel nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seronpai
27.08.2016, 21:20

Kleine Ergänzung: alles richtig, unter der Vorraussetzung das man Körperlich gesund ist (damit ist jetzt nicht die Blasenentzündung gemeint).

0
Kommentar von Adlerblick
04.10.2016, 23:29

@Nordseefan: Klär uns doch mal auf, was Du unter einer Wasservergiftung verstehst, sprich Wasserintoxikation? Wie kommt es dazu?
Was läuft da Deiner Meinung nach ab?

0

Wie kommst Du denn zu dieser Behauptung, dass bekannt sei, dass zu viel Wasser gefährlich sei?

Das Gegenteil ist der Fall, dann nämlich, wenn Du zu wenig Wasser trinkst.
Generell soll man am Tag  1 1/2 - 2 Liter trinken, im Somme auch mal mehr.

Wasser schwemmt genauso wieder aus, wie Du es getrunken hast.

Problematisch könnte ein Zuviel an Wasser und Flüssigkeit nur dann sein, wenn Du bestimmte Medikamente einnimmst, bei denen die Flüssigkeitszufuhr vermindert werden muss.

Hast Du irgendwelche Medikamente dieser Art?

Frage: Was willst denn eigentlich mit dem Salz? Was soll das Deiner Meinung nach in dem Fall bewirken?

Vielleicht erklärst erst mal das, damit man Deinen  Gesamt-Denkansatz nachvollziehen kann.

Mir sind momentan Deine Gedankenverbindungennicht nachvollziehbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn Du Deine Blasenentzündung erhalten willst.

Wer behauptet, dass zu viel Wasser gefährlich sei? Ja, wenn Du erttrinkst sicherlich.

Du kannst auch noch mehr trinken.

Wenn Du jetzt aber vermehrt Salz zu Dir nimmst, wird das Wasser eingelagert und nicht ausgeschüttet, was aber nötig ist, um die Blasenentzündung zu kurieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seronpai
27.08.2016, 21:12

Es ist keine behauptung, sondern eine Tatsache, das zu viel Wasser sogar zum Tod führen kann, da man ab einer bestimmten Menge eine Wasservergiftung bekommen kann.

4-5 Liter sollten jedoch ausserhalb der gefährlichen Menge sein, zumindest wenn es über den Tag verteilt eingenommen wurde.

1

Nein, Salz würde nicht helfen, wie denn auch?

Das ist außerdem noch unter der Menge, ab der es gefährlich werden könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BuffySummer98
27.08.2016, 21:10

Ja, ich hab dummerweise nicht mitgezählt.. Ich hab auch ein bisschen Kopfschmerzen, deswegen mache ich mir so Sorgen. Ich dachte, Salz entzieht dem Körper Wasser und dass es dem Körper an Salz fehlt, wenn man zu viel trinkt...

0

Dein Körper verarbeitet das schon, mach dir mal keine Sorgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

normal nimmt man blasen und nierentee nach anweisung ; aber den apotheker fragen geht ja nicht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BuffySummer98
27.08.2016, 21:14

Ich habe Blasen und Nierentee getrunken... Mit Wasser meine ich Tee und Wasser. Tee ist ja eigentlich nur mit Kräutern versetztes Wasser.

0
Kommentar von Adlerblick
04.10.2016, 22:22

Bei Blasen- und Nierentee ist keinerlei Anweisung des Apothekers nötig. Die Mengeninfos stehen auf dem Päckchen, und die Inhaltsstoffe sind so, dass sie nicht weiter gefährdend sind.

0

I. Es ist Sommer, daher sind solche Mengen normal

II. Mach das bloß nicht mit dem Salz!

III. Fein gemacht, dass du so viel getrunken hast. :) :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?