Salz in die Wunde okay?

9 Antworten

Wenn du auf Schmerzen stehst dann streue dir ein Paket Salz in die Wunde :-). Wenn du nicht Masochistisch veranlagt bist sollest du das lieber lassen.Reines Salz zerstört über das Eindringen die Zellen,auch krankmachende Mikroorganismen wie Bakterien.Das ist schmerzhaft und gibt Narben.Im Mittelalter soll man angeblich Medizin verwendet haben die auf Salz basiert um jemand zu heilen.Sowas gibt es heute immer noch.Allerdings benutzen die Mediziner kein Salz aus dem Supermarkt und streuen es in offene Wunden.Es sind nur Lösungen. Es gibt ein Sprichwort das heist " Salz in die Wunde streuen " und bedeutet das etwas z.b.durch eine Handlung noch Schmerzhafter ist als ohne hin schon.Als Beispiel : Person X hat gerade seine Führerscheinprüfung vermasselt.Mal wieder knapp durchgefallen.Person Y sagt etwas bewust hämisches dazu,etwas was überhaupt nicht nett ist.Person X fühlt sich danach noch schlechter als vorher.Sowas nennt man " Salz in die Wunde streuen ".

Nein! Auf garkeinen Fall! Es ist nicht ohne Grund ein negatives Sprichwort wenn man "Salz in die Wunde streut". Das tut tierisch weh und macht irre hässliche Narben! Wenn du eine Wunde hast, geh zum Arzt,

Das lass lieber sein, was meinst Du wie das schmerzt.

Was möchtest Du wissen?