Salü, bald habe ich das Vorstellungsgespräch als Kaufmann/Kauffrau, wie kann ich mich da vorbereiten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es heisst, Deine Stärken und Schwächen: und du magst die Frage nicht. Genau darauf lässt sich aber vorbereiten, Du musst halt die Fragen beantworten können und zu beiden Themen auf alle Fälle Beispiele zur Hand haben: wenn Du meinst Du bis kreativ, solltest Du das belegen können! Hier mal ein PDF zum Nachlesen: http://www.beaterudolph.de/wp-content/uploads/2016/05/vorbereitung-auf-ein-vorstellungsgespraech.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht einfach sich vorzubereiten, da man nicht weiss was gefragt wird. Eine der Lieblingsfragen ist: Welche sind Ihre Stärken und welche ihre Schwächen. Mir hat die Frage noch nie gefallen, da ich nie wußte was ich antworten sollte. Schwächen will ja keiner zugeben und bei den stärken ist man sich auch nicht so sicher, es sei denn man ist ein Mathegenie oder kann sich sprachlich sehr gut ausdrücken usw. Daher nimm es gelassen und sei ganz natürlich. Damit wirst Du auch einen guten Eindruck hinterlassen. Eine meiner Fragen die ich bekam war: Wie stellen sich sich den Job vor oder was haben sie für die Zukunft geplant. Da solltest Du schon eine Vorstellung haben. Sonst wünsche ich Dir viel Glück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere dich über den Betrieb und den Beruf. Chefs fragen gerne was man schon über den Betrieb weis und ob man weis worum es in dem Beruf geht. Deine Stärken und Schwächen solltest du kennen. Beantworten können weshalb du dich ausgerechnet für diesen Beruf und diesen Betrieb entschieden hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst dir erstmal darüber im klaren sein, ob du dich als kaufmann oder kauffrau bewerben willst. das kann man feststellen, indem man beobachtet, ob man im restaurant auf die herren- oder damen-toilette gehen muss. ;-))

und wenn du nicht mal weißt, worum es sich im detail bei diesem beruf handelt oder was man dafür mitbringen muss, dann solltest du besser einen anderen wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere dich gut über die Firma.

Das ist das A und O. 

Sei einfach entspannt und kompetent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cubcakes
21.07.2016, 10:39

Was für Fragen werden da gestellt?

0

Was möchtest Du wissen?