Welche Voraussetzungen brauche ich, um Salsatanzen lernen zu können?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Falls normal kein Salsa für Jugendliche in deinem Umkreis angeboten wird, kannst du ja bei einer normalen Salsa-Tanzschule fragen, ggf. musst du dir eben noch einen gleichaltigen Tanzpartner suchen.

Salsa ist ein toller Tanz, ein Lebensgefühl. Du wirst ja eine Anfängerkurs zunächst machen, also brauchst du generell keine Voraussetzungen hierfür. Mit deiner Ballett-Vorerfahrung kommst du auf jeden Fall schneller durch die Level.

Ich würde eine Salsa-Tanzschule empfehlen, keine normale Tanzschule, die Salsa neben Standard und Latein anbietet. Es sind doch sehr unterschiedliche Konzepte. Bei Salsa lernst du einen Tanz (zudem meist auch nur 1 Stil der verschiedenen Salsastile), bei Standard-Latein gleich 10. Und bis es halbwegs nach was aussieht, können auch mal gut 2 Jahre ins Land ziehen. Was du also mitbringen musst ist Ausdauer, im Sinne von am Ball bleiben.

Es ist alles nicht schwer, geht ja schrittweise, aber um das mit Leidenschaft salsatypisch zu tanzen braucht es lange. Vor allem weil deutsche Leidenschaft sich anders als pasión latina ausdrückt, d.h. man schonmal von Grund auf viel falsch macht. Das stört zwar viele nicht, die tanzen eben einfach und nennen es Salsa. Aber schön anzusehen ist's auch oft nicht, und salsatypisch noch weniger.

Hier kommt auch der nächste Faktor hinzu: in Deutschland hast du statt richtiger Salsa meist vom Tanz her eine Mischung aus Salsa, Discofox und Standardtänzen. D.h. die Leute tanzen "gut", aber nicht unbedingt Salsa. Von daher solltest du dir eine reine Salsa-Tanzschule suchen und ggf. mal sehen, wie die Lehrer selbst so tanzen. Es gibt ja auch verschiedenste Salsa-Stile (meist Cubano oder LA-Style; aber auch NY, PR, Colombian...). Mach mal Schnupperworkshops.

Klar, was noch schwierig mit 15 sein wird, ist eben auf Salsapartys zu gehen. Aber du hast Videos gesehen: werd dir mal klar, welcher Stil das ist bzw. poste die Videos hier in Kommentaren. Dann kannst du gezielter nach einer Salsaschule suchen. Und: mit Videos lernt man nichts!! Da machst du am Anfang eher alles falsch. Erst wenn du eine solide Salsa-Grundlage hast und im Fortgeschrittenenbereich bist, weißt, wie Salsa sich anfühlen muss und beherrschst eine Vielzahl von Figuren, kannst du Videos hinzuziehen. Es ist vor allem am Anfang wichtig, dass dich der Lehrer korregiert, dir Tipps gibt, die die Bewegungsabläufe erklärt, wie du auf die Führung des Herrns reagieren musst, was die Körperspannung und Schrittfolge betrifft, Körperhaltung usw.

Hallo! 

Erstmal vielen Dank für deine ausführliche Antwort. 

Mit den verschiedenen Stilen kenne ich mich ehrlich gesagt nicht wirklich aus, bisher habe ich nur vom LA-Style gehört. 

Welcher ist denn am meisten verbreitet?

Und was versteht man unter Salsapartys?

0
@xxCharly00

Gehört... du meinst getanzt bzw. getanzt gesehen ;-)

Die in Deutschland am meisten verbreitesten sind LA-Style (in Linie, Ausfallschritt auf der 1) und Kubanische Salsa (im Kreis).

Wenn du jetzt LA-Style gesehen hast und er gefällt dir so, dass du deshalb Salsa tanzen willst, solltest du auch einen Kurs im LA Style (wird auch manchmal NY on1 genannt) machen.

Salsapartys sind ebends Tanzveranstaltungen, wo abends/nachts Salsa getanzt wird. Da gibt es in manchen Städten fast täglich eine. Vielleicht musst du da noch bis 16 warten, bis du offiziell da hin gehen kannst (bis 0:00 Uhr).

Dort gibt es oft einen kurzen Workshop mit Salsa oder Bachata, wo man ein paar Basis-Sachen lernt (machmal auch fortgeschrittener), damit die Leute, die noch nicht so tanzen eben die ersten Schritte und Kombinationen beigebracht bekommen. Gleichzeitig ist das natürlich immer Werbung für die jeweilige Salsaschule. Manchmal kommen aber auch überregionale Salsatänzer, ggf. kostet das auch Eintritt. Das kommt immer drauf an.

Ich persönlich zahl lieber Eintritt und der Club ist toll und ggf. auch dadurch nicht zu überfüllt, als gratis und in der Sardinenbüchse.

Google doch einfach mal unter "salsa in dresden" oder "salsaparty dresden". Da kommt schon einiges. Vielleicht kannst du auch erst mal einen Schnupperkurs machen, denn zu Beginn ist es am besten, sich auf einen Stil festzulegen (LA oder Cuban), bis man ihn beherrscht. Sonst macht man halbe Sachen mittendrin.

0
@mambote

Du hast mir wirklich sehr geholfen, vielen Dank :))

1

Also bei uns in der Tanzschule gibt es einen Salsa Kurs. Sowas gibt es bestimmt auch in einer Tanzschule in deiner Nähe.

Salsa ist sensationell - und das gilt für jedes Alter - du musst dir einfach eine gute Tanzschule suchen ;)

Was möchtest Du wissen?