Salmonellen Vergiftung durch Remoulade?

3 Antworten

Fest steht, dass die Ursache der Salmonellenvergiftung eine Infektion durch verdorbene Lebensmittel ist. Bei geeigneten Temperaturen finden die Salmonellen besonders bei Geflügel, Fleisch, Eierspeisen und Milchprodukten einen guten Nährboden. Die Salmonellenvergiftung beginnt mit allgemeinen Beschwerden, wie Unwohlsein, Übelkeit und Erbrechen.Hinzu kommen Bauchkrämpfe und Durchfälle. Eine schwere Salmonellenvergiftung ist von Brechdurchfällen und Fieber begleitet. 

Bei schwerem Verlauf der Salmonellose kann es auch zu Schüttelfrost kommen. Man fühlt sich schon in kurzer Zeit schwer krank.Durch die Störung der Darmfunktion entsteht ein Mangel im Wasserhaushalt und im Elektrolythaushalt des Körpers. So kann die Salmonellenvergiftung auch die Herzfunktion und die Temperaturregelung beeinflussen.Das kann zu Blutdruckabfall und sogar bis zum Kollaps führen. Während sich gesunde und jüngere Menschen nach einigen Stunden Unwohlsein wieder erholen, kann eine Salmonellenvergiftung bei Kindern und älteren Betroffenen auch tödlich enden.

Ein Arzt sollte aufgesucht werden.

Mfg


Das merkst Du aber erst heute Nacht. Wenn morgen früh nichts war, hast Du Glück gehabt. Bei Rindfleisch ist es eher unwahrscheinlich, es sei denn, es war Mayo dran.

0
@Akka2323

"Salmonellen Vergiftung durch Remoulade" so die Überschrift :-) da dort eier enthalten sind kann dies durch aus sein 😁😀

0

Wenn das ne fertige Remouladensauce war ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering

Was möchtest Du wissen?