Salmonellen durch ein Hänchenfilet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es durchfrittiert gewesen ist wird es keine Salmonellen mehr enthalten haben,aber an allem anderen können sie dran gewesen sein,wenn Du es nicht gründlich gereinigt hast,alles was mit dem Filet nach dem Auftauen in Berührung gekommen ist.Wenn es Dir nicht schlecht geht und Du keinen Durchfall und Erbrechen hast ist alles in Ordnung,Du merkst schon wenn Dich die Salmonellen erwischt haben.

Also mit dem Artzt gehen ist so ähnlich als wenn Du dich mit ner Nadel in den Finger stichst und dann Dir den ganzen Arm direkt amputieren läßt. Der Geruch kommt oftmals bei zu schnellen Auftauen von der austretenden Eiweißflüssigkeit, die dann erhitzt wird. Mit den Salmonellen ist es wie alle es gesagt haben DURCHERHITZT ist alles kein Problem. Solltest Du es nicht erhitzt haben würdest Du jetzt schon auf dem WC hocken. Das ist das erste Anzeichen für Salmonellen Vergiftung.

Auftauen muss man immer langsam. Es kann sein, dass nicht alles aufgetaut war, da die äußere Haut bei heißem Wasser sofort die Poren schließt. Wenn du es dann jedoch ausreichend erwärmt hast und es "durch" war, dann sind auch Salmonellen abgetötet. Jedoch leidet beim Auftauen mit heißen Wasser der Geschmack. Wenn es gerochen hat, dann war es vielleicht schon vorher nicht mehr in Ordnung.

Was möchtest Du wissen?