Salhe gegen kratzer

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei kleineren Wunden ist es wichtig, daß sie gesäubert werden und daß sie aufhören, zu bluten.

Danach sind Salben meist kontraproduktiv. Luft ist meistens besser, als sie mit einem Pflaster abzudecken.

Aber da ich keine Ahnung habe, wie deine Wunden wirklich aussehen, weil du sie nur als Kratzer beschreibst, kann ich dir auch nicht wirklich helfen. Stell ein Bild davon ein, dann ist ein guter Rat deutlich eher zu geben.

Es ist halt eine schirfwunde. Und ich hab sie auch als erstes gereinigt damit das blut wegging und hab danach bepanthen drauf getan. Aber ich weiß jetzt nicht ob das hilft ...

0
@Biebergurl

Schürfwunden suppen und brauchen vor allem Luft, damit sie an der Oberfläche trocknen und eine Kruste bilden können.

Die Salbe wird später wichtig, wenn es abheilt, bzw. wenn die Kruste sich löst.

Jetzt lass das mal lieber sein.

Wo ist die Wunde denn? Wenn du sie auf dem Knie hast, wirst du um ein Pflaster nicht rumkommen, weil sonst jede Hose scheuert und die Wundheilung verzögert.

0
@Biebergurl

Böde Stelle :-( Da liegt ja ständig irgendein Kleidungsstück auf und scheuert. Du kannst es ja mal ohne Pflaster versuchen. An solchen Stellen dauert die Heilung etwas länger, weil sie meistens bedeckt ist und wenig Luft drank kommt.

0

Panthenol : Wund und Heilsalbe

Du meinst jetz Schürfwunden oder? Also normale Hautverletzungen?

wenn ja. Bepanthen Wund & Heilsalbe verwende ich immer bei frischen Tattoos oder Hautverletzungen :)

1

Ich meine schirfwunden. Also so richtige striche. Ich will einfach nicht das narben bleiben...

0
@Biebergurl

Es gibt auch spezielle Narbensalben in der Apotheke die verhindern, dass Narben nach der Verheilung entstehen.

0

Was möchtest Du wissen?