Salatgurken schmecken bitter...?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann versuche mal folgendes: schneide oben und unten von der Gurke ein kleines Stückchen ab und reibe dann damit die Schnittfläche vom Rest der Gurke ab. Es wird leicht schäumen. Diesen Tipp habe ich mal in Italien von einer Köchein bekommen. Sie sagt, so entzieht man den Gurken die Bitterstoffe. Mach ich immer

Das kenne ich, im Garten hat man fast immer ein paar bittere Gurken. Ich habe gelesen, dass das am Gießverhalten liegen kann. Wenn das Wasser zu kalt ist oder du in unregelmäßigen Abständen gießt (zu wenig), dann kann es passieren, dass sie bitter werden.

Manche Sorten sind von Natur aus sehr bitter.

Viele Gurken (besonders die älteren Sorten) schmecken an einem Ende bitter. Wenn man von diesem Ende aus die Gurke schält, zieht man die Bitterstoffe über die gesamte Frucht. Leider weiß ich nicht, welches Ende es ist und rate dir deshalb, an beiden Enden ein Stück abzuschneiden und wegzuwerfen. Dann kann gar nicht passieren.

es ist sehr einfach einige millimeter oben und unten von der Gurke abzuschneiden und mit der Zungenspitze zu prüfen welche Seite bitter ist. davon dann 3 cm abschneiden bevor Du die Gurke schälst Gruß Lorbass

1

Dann wurden die Gurken mit zu kaltem Wasser gegossen, das mögen sie nicht. Das Wasser sollte nur mäßig kalt sein ,aber auch nicht lau, eben nicht frisch aus dem Wasserkran, sondern abgestanden.

Reduzieren kann man das nicht. Du kannst allerdings versuchen, die Gurken für den Salat zu schneiden, etwas einzusalzen und kurz vor der Zubereitung das überschüssige Wasser feste ausdrücken. Könnte helfen.

Du solltest immer von der Blüte zum Stiel schälen, die bitteren Teile abschneiden und wegwerfen. Sie enthalten giftige Stoffe. Manchmal liegt es am wässern, am Wetter oder an der Sorte. Da hilft nur ausprobieren. viel Erfolg dabei.

Was möchtest Du wissen?