Salat ist gar nicht gesund?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ja, das kann man so sagen. Ein paar Mineralstoffe und kaum Vitamine sind drin. Salat macht aber nicht dick, füllt den Magen mit nahezu null Nährwert. Besionders gesund ist Salat nicht, aber auch nicht ungesund.

Das stimmt so nicht, denn z.B. Feldsalat, Chicoree, sind sehr gesund! Es sei denn, Ihr meint jetzt nur den "Kopfsalat"?

0

Das ist Quatsch. Neben Vitaminen enthält Salat genauso wie anderes Gemüse und Obst wichtige sekundäre Pflanzenstoffe, die nach neuesten Erkenntnissen eine erhebliche Bedeutung für unsere Gesundheit haben. Sie können z.B. vor Infektionen durch Viren, Bakterien und Pilzen schützen und sollen angeblich sogar Krebs vorbeugen. Sie stärken unser Immun- und Herz-Kreislauf-System und wirken ausgleichend auf den Blutzuckerspiegel.

Papiertaschentücher können nichts Vergleichbares bieten, schmecken nicht, sind schwer verdaulich und entziehen dem Körper Flüssigkeit.

Stand nun aber mal vor Kurzem in der Zeitung. Muß man aber nicht glauben, das mit dem Papiertaschentuch.

0
@PatBo

Die Veröffentlichung in einer Zeitung ist nicht zwangsläufig ein Qualitätsmerkmal für den sachlichen Wert einer Information. Ich denke da mit Grausen an die Bildzeitung ...

0

Unglaublich, dass "meine Alten" doch immer Recht hatten, mit dem guten alten Stofftaschentuch!

0

Da Kopfsalat hauptsächlich aus Wasser besteht ist er nicht so gesund, wie immer behauptet wurde, stimmt.

Der Nährwert von Salat ist sicher nicht gewaltig, aber das Zeugs hat Vitamine.

Was möchtest Du wissen?